+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Der Einbruch, der in Wahrheit keiner war...

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einer der beiden Einbrecher konnte an einem naheliegenden Feld festgenommen werden - der zweite Täter ist flüchtig.

Mühldorf - Stockbesoffen drosch ein 29-Jähriger am Abend gegen die Glasfassade eines Autohauses. Der vermeintliche "Einbrecher" wurde kurz darauf verletzt von der Polizei geschnappt:

UPDATE, Montag, 9.15 Uhr

Am Sonntag, 26. April, gegen 19.40 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass soeben in ein Autohaus in der Harthauser Straße eingebrochen wird. Eine Bedienstete befand sich in der Firma und gab an, dass ein Täter soeben versucht die Glasfassade einzuschlagen.

Die Streifen der Polizei Mühldorf konnten kurz darauf in Tatortnähe einen Verdächtigen festnehmen. Dieser hatte eine frische Schnittverletzung an der linken Hand. Die Ermittlungen ergaben, dass der mit circa 3,5 Promille erheblich alkoholisierte 29-jährige Mühldorfer in seinem Suff gegen die Glasscheiben des Autohauses geschlagen hatte. Es wurde dabei jedoch nichts beschädigt.

Seine Schnittverletzung zog sich der Mann zu, als er kurz zuvor einen Holzzaun in der Nordtangente zerschlagen hatte. Der renitente Täter wurde für den Rest der Nacht in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

UPDATE 21.40 Uhr:

Am Sonntagabend kam es in einem Autohaus an der Nordtangente in Mühldorf offenbar zu einem versuchten Einbruch. Nach ersten Erkenntnissen befand sich zu dem Zeitpunkt eine Angestellte im Firmengebäude und bemerkte offenbar, wie sich jemand an der Tür zur Werkstatt zu schaffen machte. Als sie nachsehen wollte, bemerkte sie zwei Personen. Diese flüchteten daraufhin auf ein Feld, das an das Autohaus angrenzt.

Die umgehend alarmierte Polizei, samt Hundeführer, konnte einen der mutmaßlichen Täter aufgrund der genauen Beschreibung der Zeugin festnehmen. Der zweite Täter ist offenbar nach wie vor flüchtig. Der Festgenommene wurde von der Polizei abtransportiert und in Gewahrsam genommen.

Einbruch in Autohaus in Mühldorf

Erstmeldung:

Am Sonntagabend kam es offenbar gegen 20 Uhr zu einem Großeinsatz der Polizei bei einem Autohaus in Mühldorf. Die Beamten sollen mit vier Streifenwägen und einer Hundestaffel vor Ort sein.

Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums erklärte auf Nachfrage unserer Redaktion, dass es sich um eine Fahndung handelt. Mehr ist derzeit nicht bekannt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Timebreak21/bp

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser