Kleidungsstücke am Innkanal gefunden

Mühldorferin (71) vermisst: Polizei ermittelt weiter nach ergebnisloser Suche

Suchaktion am Innkanal
+
Suchaktion am Innkanal wurde am Dienstagabend fortgesetzt.

Mühldorf am Inn/Töging - Aufgefundene Kleidungsstücke haben am Montagabend im Innkanal zwischen Töging und Mühldorf zu einer großangelegten Suchaktion der Einsatzkräfte geführt. Am Dienstagabend wurde die Suchaktion fortgesetzt - leider auch diesmal ohne Ergebnis.

Update, 16. Dezember, 12.02 Uhr - Polizei Mühldorf ermittelt weiter zum Vermisstenfall


Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 15. Dezember, gegen 17.30 Uhr, wurde bei der Polizei in Mühldorf eine 71-jährige Mühldorferin als vermisst gemeldet. Verwandte hatten zuletzt vor wenigen Tagen persönlichen Kontakt mit der 71-jährigen. Polizeiliche Überprüfungen bei bekannten Anlaufadressen der Damen verliefen allesamt negativ.


Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen stammen die aufgefundenen Kleidungstücke am Innkanal vom 14. Dezember mit hoher Wahrscheinlichkeit von der vermissten Mühldorferin.

Aufgrund der neuen Feststellungen wurde noch am Abend des 15. Dezembers eine großangelegte Suchaktion am Innkanal durchgeführt. Hier waren die Wasserwachten Mühldorf, Waldkraiburg, Töging-Winhöring, der DLRG und die Feuerwehr Töging im Einsatz. Um ca. 22 Uhr wurde die Absuche am Innkanal mit negativen Ergebnis angebrochen.

Nach derzeitigem Stand ist aktuell keine weitere, intensive Absuche des Kanals geplant .Die polizeilichen Ermittlungen laufen weiterhin.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Update, 16. Dezember, 8.10 Uhr - Pressemitteilung der Kreiswasserwacht Mühldorf

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, waren die Schnelleinsatzgruppen der Wasserwachten im Landkreis bereits zum zweiten Mal in dieser Woche gefordert.

Nachdem die Absuche am Innkanal nach Auffinden von diversen Kleidungsstücken ergebnislos abgebrochen werden musste, wurde am 15. Dezember eine 71-jährige Mühldorferin von ihren Angehörigen bei der Polizei als vermisst gemeldet. Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben dann, dass die am 14. Dezember gefundene Kleidung an der Innkanalbrücke in Hölzling mit hoher Wahrscheinlichkeit der vermissten 71-jährigen zugeordnet werden kann.

Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt

Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess
Suchaktion in Hölzling
Suchaktion zwischen Töging und Mühldorf fortgesetzt © fib/Ess

Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse forderte die Polizei über die Integrierte Leitstelle den Einsatzleiter Wasserrettung der Kreiswasserwacht Mühldorf an, um das weitere Vorgehen zu planen.

Anschließend wurden durch den Einsatzleiter Wasserrettung die Schnelleinsatzgruppen (SEG) Wasserrettung der Wasserwacht Mühldorf, der Wasserwacht Waldkraiburg und der Wasserwacht Töging-Winhöring alarmiert. Ebenso wurde die Tauchergruppe der Wasserwacht Waldkraiburg, die SEG Wasserrettung der DLRG, sowie die Feuerwehr Töging angefordert.

Während die Wasserwacht Mühldorf und die Wasserwacht Waldkraiburg gemeinsam mit der DLRG eine erneute Oberflächenabsuche mittels Suchfahrt durch zwei Boote auf dem Kanal von Hölzling bis Töging durchführten, wurde durch zwei Boote der Wasserwacht Töging zusätzlich zur oberflächlichen Absuche eine Sonarfahrt durchgeführt.

Da auch hier nach eineinhalb Stunden intensiver Absuche nichts festgestellt werden konnte, wurde die Suche nach Rücksprache mit der Polizei schließlich ergebnislos abgebrochen.

Pressemitteilung der Kreiswasserwacht Mühldorf

Update, 21.50 Uhr - Suchaktion erneut erfolglos abgebrochen

Die Vermisstensuche am Innkanal zwischen der Brücke in Hölzling und dem Wasserschlössl in Töging ist am Dienstagabend erneut erfolglos abgebrochen worden. Mehrere Einsatzkräfte der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und der Wasserwachten hatten sich auf die Suche begeben, nachdem eine 71-jährige Mühldorferin zuvor als vermisst gemeldet worden war. Die Feuerwehr aus Töging war ebenfalls ausgerückt, um mit Scheinwerfern in der einbrechenden Dunkelheit für Licht zu sorgen.

Update, Dienstag, 20.07 Uhr - Person als vermisst gemeldet: Suchaktion wird fortgesetzt

Bei der Suchaktion am Innkanal-Ufer hat es am Dienstagabend eine erneute Wende gegeben: Die Suche wurde am Dienstagabend laut Polizeiangaben wieder aufgenommen, nachdem eine Person aus Mühldorf von Angehörigen als vermisst gemeldet worden war. Die Kleidungsstücke, welche am Montag von Passanten am Ufer des Innkanals aufgefunden worden sind, könnten mit jenen der vermissten Person übereinstimmen.

Derzeit wird der Innkanal zwischen Töging und Mühldorf von Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht abgesucht.

Weitere Infos folgen!

Update, Dienstag, 11.33 Uhr - Suche beendet: Keine Hinweise auf eine verschwundene Person

Wie die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn auf Anfrage von innsalzach24.de mitteilte, werde die Suche nicht fortgesetzt. Der Grund für diese Entscheidung liegt in der dürftigen Beweislage, welche keine Anzeichen dafür bietet, dass eine Person ins Wasser gegangen ist. Abgelegte Kleidung sei kein eindeutiges Indiz für eine verschwundene Person und auch an der Umgebung ließen sich keine Hinweise auf einen Sprung ins Wasser oder dergleichen finden.

Darüber hinaus liegen der Polizei in diesem Zusammenhang keine Vermisstenmeldungen vor. Der weitere Verlauf des Inn insbesondere bei Töging solle jedoch in den nächsten Tagen mit besonderer Aufmerksamkeit beobachtet werden.

Update, 15. Dezember 6.30 Uhr - Pressemitteilung der Wasserwacht

Am gestrigen Montagabend kurz nach 19 Uhr teilte ein Spaziergänger der Polizei mit, dass er gegen 18.30 Uhr auf der Innkanalbrücke, nahe dem Mühldorfer Ortsteil Hölzling mehrere Kleidungsstücke gesehen hat. Eine Überprüfung ergab, dass sich auf der Brücke tatsächlich verschiedene Kleidungsstücke, teilweise auch an das Brückengeländer festgebunden, befanden. Da aufgrund der Sachlage nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich eine Person in Wassernot befindet, wurde durch die Polizei eine Alarmierung der Wasserrettungskräfte ausgelöst.  

Einsatz der Wasserwacht: Großangelegte Suchaktion zwischen Mühldorf und Töging

Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf
Vermisstensuche am Innkanal in Mühldorf © fib/Eß

Die Integrierte Leitstelle alarmierte gegen 19.20 Uhr die Wasserwacht Mühldorf, die Wasserwacht Waldkraiburg, die Wasserwacht Töging-Winhöring, sowie den Einsatzleiter Wasserrettung der Kreiswasserwacht Mühldorf. Zur Unterstützung des Einsatzleiters bei der Einsatzkoordination vor Ort, wurde zusätzlich die Schnelleinsatzgruppe Information und Kommunikation der BRK-Bereitschaft Haag parallel durch die Leitstelle mit disponiert. Primär mitalarmiert war auch die Schnelleinsatzgruppe der DLRG, sowie die Feuerwehr Mühldorf und die Feuerwehr Kraiburg mit ihren Booten. 

Die eingesetzten Boote begannen dann umgehend mit mehreren Suchfahrten zwischen der Kanalbrücke in Hölzling und dem Kraftwerk in Töging. Im weiteren Einsatzverlauf wurde noch die Feuerwehr Töging zur Ausleuchtung der Wehranlage, sowie die Wasserwacht Altötting zur Absuche direkt am Kraftwerk nachalarmiert. 

Trotz mehrfacher Suchfahrten konnten keine Feststellungen getroffen werden, so dass der Einsatz gegen 20.45 Uhr ergebnislos abgebrochen wurde. 

Die Kreiswasserwacht Mühldorf war mit insgesamt 15 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeugen im Einsatz:  

  • WW Mühldorf Land 7/3 – Einsatzleiter Wasserrettung 
  • WW Mühldorf 10/1 – Kommandowagen  
  • WW Mühldorf 91/1 – Gerätewagen Wasserrettung 
  • WW Waldkraiburg 91/1 – Gerätewagen Wasserrettung 
  • WW Waldkraiburg 99/1 – Motorrettungsboot 
  • WW Waldkraiburg 91/3 – Gerätewagen Wasserrettung 
  • WW Waldkraiburg 99/3 – Motorrettungsboot 

Pressemitteilung Kreiswasserwacht Mühldorf am Inn

Erstmeldung:

Am Montagabend gegen 19.30 Uhr haben Passanten in Hölzling am dortigen Innkanalufer Kleidungsstücke gefunden. Vom Besitzer fehlte allerdings weit und breit jede Spur. Die Passanten alarmierten die Einsatzkräfte, welche umgehend eine Suchaktion starteten. Derzeit wird der Innkanal von Polizei, Wasserwacht und Feuerwehr auf der Länge von mehreren Kilometern abgesucht.

Ob sich wirklich eine Person im Wasser befindet, ist derzeit unklar. Die Suche verlief noch ohne Erfolg. Für die Mühldorfer Polizei ist der Fall gegenwärtig ein Mysterium. In der Region liege derzeit keine Vermisstenmeldung vor, wie man auf Anfrage von innsalzach24.de ausführt.

Weitere Infos folgen!

dp,mda

Kommentare