„Situation wurde sehr professionell, ruhig und zielführend abgearbeitet“

Sechs Verletzte nach Gasaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf

Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf
+
Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf.

Mühldorf - Am Nachmittag des 1. Oktober kam es bei einer Elektronik-Firma im Mühldorfer Osten aufgrund eines Gasaustritts zu einem großen Einsatz der Feuerwehren.

Update, 2. Oktober, 13.38 Uhr - Sechs Verletzte nach Gasaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf


Wie die Elektronik-Firma ODU am Tag nach dem Vorfall in einer Pressemeldung erklärt, „wurde der Gasaustritt schnell bemerkt und es erfolgte direkt die Alarmierung der Rettungskräfte“. Weiter heißt es: „Feuerwehren, Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Notarzt waren schnell vor Ort. Die Situation wurde sehr professionell, ruhig und zielführend abgearbeitet.“

Laut Angaben der Firma wurden sechs Mitarbeiter leicht verletzt. Zwei dieser Personen konnten offenbar noch am Donnerstagabend das Krankenhaus wieder verlassen. Die anderen vier Verletzten können wohl im Laufe des Freitags die Klinik noch verlassen.


„Bereits zur Nachtschicht konnte der Betrieb in alle Betriebsteilen, außer in der Galvanik, wieder aufgenommen werden“, schließt das Unternehmen seinen Bericht ab.

Update, 18.55 Uhr - Bilder vom Einsatz der Feuerwehren in Mühldorf

Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020

Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020
Fotos: Feuerwehreinsatz nach Gasaustritt in Mühldorf am 1. Oktober 2020 © fib/Eß

Update, 17:53 Uhr - Landratsamt informiert über Gasaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf

Bei einer Elektronik-Firma in Mühldorf kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Gasaustritt, wie das Landratsamt Mühldorf in einer Pressemitteilung bestätigt. Gegen 16 Uhr wurden dei Feuerwehren von der Integrierten Leitstelle Traunstein alarmiert.

Die Lage ist laut Kreisbrandrat Harald Lechertshuber unter Kontrolle. Das Gebäude wird gelüftet. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht derzeit nicht.

Weitere Informationen und Details werden von der Kreisbrandinspektion im Nachgang bekanntgegeben.

Erstmeldung, 17:08 Uhr - Feuerwehreinsatz nach Gefahrstoffaustritt bei Elektronik-Firma in Mühldorf

Feuerwehreinsatz am Donnerstagnachmittag bei einer Elektronikfirma im Mühldorfer Osten: Nach ersten Informationen von vor Ort hat ein Gefahrstoffaustritt den Einsatz ausgelöst.

Zahlreiche Feuerwehren und Einsatzkräfte sind vor Ort. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

+++ Weitere Informationen und Bilder folgen +++

fib/Eß/bcs

Kommentare