Nach Raubüberfall auf Rentnerin im Januar:

Bewaffneter Raub: Verdächtige festgenommen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Einen großen Erfolg konnte die Kripo vermelden: Nach dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Rentnerin im Januar sitzen zwei Tatverdächtige in Untersuchungshaft.

Einen bemerkenswerten Erfolg können die Staatsanwaltschaft Traunstein und die Kripo Mühldorf vermelden: Nach dem Überfall auf eine Rentnerin Mitte Januar 2014 in Mühldorf, konnten am Montag 14. April 2014, zwei dringend Tatverdächtige durch Beamte der Kripo und der zivilen Einsatzgruppe festgenommen werden. Die Beiden wurden am darauffolgenden Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt und sitzen seitdem in Untersuchungshaft.

Als es am Tattag gegen 15.30 Uhr an der Haustüre der 68-jährigen Frau klingelte, standen dort zwei Männer mit einem Paket in den Händen vor der Tür. Nichtsahnend öffnete die Frau den vermeintlichen Paketboten und wurde sofort von den Männern in ihre Wohnung zurückgedrängt. Die beiden Männer gingen dabei äußerst rabiat mit der 68-Jährigen um, bedrohten sie mit einer Schusswaffe und fesselten sie.

Es gelang dem Opfer aber, sich aus der Fesselung zu befreien und zu einer Nachbarin zu flüchten. Als die beiden Täter dies bemerkten, suchten auch sie das Weite, mit Bargeld und Schmuck als Beute. Die Rentnerin musste nach dem Überfall ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Ihr geht es zwischenzeitlich - körperlich zumindest - wieder gut. Eine sofort eingeleitete Großfahndung brachte damals leider keinen Erfolg.

Die Ermittler der Kripo Mühldorf setzten in der Folge alles daran, diesen Fall zu lösen. Und die umfangreichen Ermittlungen und Spurenauswertungen führten jetzt zum Erfolg: am Montag wurden zwei 32 und 35 Jahre alte Männer festgenommen. Beide sind als Drogenkonsumenten bekannt und in der Vergangenheit polizeilich wiederholt in Erscheinung getreten. Der 35-Jährige legte bei seiner Vernehmung durch Beamte der Kripo ein Geständnis ab.

Der 32-jährige serbisch-montenegrinische Staatsangehörige und der 35-jährige Deutsche wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen beide Haftbefehl wegen schweren Raubes erließ. Sie wurden im Anschluss in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Bilder vom Polizeieinsatz

Fahndung nach bewaffneten Räubern

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser