Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erfolgreiche Abschlüsse bei der AOK in Mühldorf

Gratulation für die frisch gebackenen Sozialversicherungsfachangestellten und Ausbilder

Glücklich über die geschafften Abschlüsse zeigten sich die frisch gebackenen Sozialversicherungsfachangestellten.
+
Glücklich über die geschafften Abschlüsse zeigten sich (vorne v. l.) die frisch gebackenen Sozialversicherungsfachangestellten Julia Kühnstetter, Laura Nicklbauer, Bernadette Auer, Julia Köstner und Yvonne Bauer . Hinten (v. l.) die erfolgreichen AdA-Teilnehmer Christian Reiter, Bettina Zürner und Florian Werner sowie die AOK-Betriebswirte Michaela Eberl, Alexander Kaiser und Martina Kalis. Es gratulierten Direktor-Stv. Hans Fromberger und Direktor Andreas Kochbeck.

Aus- und Weiterbildung werden bei der AOK-Direktion Altötting/Mühldorf großgeschrieben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mühldorf – Direktor Andreas Kochbeck und sein Stellvertreter Hans Fromberger konnten nun elf Aus- und Fortzubildenden gratulieren, die ihre verschiedenen Abschlüsse geschafft haben.

Fünf Auszubildende haben nun ihre bestandene Prüfung und einen unbefristeten Arbeitsvertrag in der Tasche: Julia Kühnstetter, Laura Nicklbauer, Bernadette Auer, Julia Köstner und Yvonne Bauer sind nun ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte. Sie bleiben vor Ort und verstärken ab sofort die Geschäftsstellen in Mühldorf, Altötting, Waldkraiburg und Burghausen.

Wer bei der Gesundheitskasse Karriere machen möchte, der entscheidet sich nach der Ausbildung dafür, den AOK-Betriebswirt zu absolvieren. Michaela Eberl, Martina Kalis, Daniela Warmedinger und Alexander Kaiser haben das mit Bravour geschafft. Sie übernehmen die Aufgaben der Ausbildungsleiterin, der Fachbetreuerin und des Kundenberaters Krankengeld.

Aber auch das Weitervermitteln von Wissen will gelernt sein. Dafür gibt es die Zusatzqualifikation „Ausbildung der Ausbilder“ (AdA). Teamleiterin-Stv. Bettina Zürner und Serviceteamleiter Florian Werner aus Altötting sowie Teamleiter Christian Reiter aus Mühldorf haben ihren AdA Schein gemacht. In dieser Fortbildung konnten sie ihre Pädagogik ausbauen, lernten die rechtlichen Hintergründe der Ausbildung und erlangten das nötige Wissen, um die eigenen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten gut an die Auszubildenden zu vermitteln.

„Wir möchten unseren Kunden einen erstklassigen Service bieten“, sagte Direktor Kochbeck bei der kleinen Feierstunde. Dazu investiert die Gesundheitskasse viel Geld in die Qualifikation ihrer Mitarbeitenden. Sein Stellvertreter Hans Fromberger stellte den Fachkräftemangel in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Er sagte „Eine gute Ausbildung und erstklassige Perspektiven danach sprechen sich rum. Deshalb konnten wir auch heuer wieder mühelos unsere sechs Ausbildungsplätze zum 1.9.2022 mit erstklassigen Bewerbern besetzen.“

Pressemitteilung AOK Direktion Mühldorf

Kommentare