Dahoam studieren auf dem Campus Südostbayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Über den Hochulstandort freuen sich: Landrat Schneider, Professor Dieter Fischer, Abgeordnete Ingrid Heckner, Landrat Huber, Staatsekretär Sibler, Hochschul Präsident Köster und Minister Huber (von links). 

Mühldorf - Mit einer Feierstunde im Landratsamt Mühldorf wurde der Campus Südostbayern eingeweiht. „Dahoam studieren“ können jetzt Auszubildende, Schulabsolventen und Berufstätige.

20 Studierende haben im Haus der Wirtschaft am Landratsamt ihre akademische Ausbildung vor Ort begonnen. In den neuen Schulungsräumen haben sie das berufs- und ausbildungsbegleitende Bachelorstudium „Maschinenbau“ aufgenommen. Zeitglich beginnt in Altötting der schulische Teil des „MINT-Basis-Studium" mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Die Landkreise Mühldorf und Altötting bieten akademische Ausbildung vor Ort (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Für Landrat Georg Huber war der Freitag ein „Glückstag für den Landkreis Mühldorf und die Region“. Lange hatten er und Staatsminister Dr. Marcel Huber sowie die überwiegende Mehrheit des Kreistages für einen Hochschulstandort gekämpft. Der Studiengang „Maschinenbau“ wurde zusammen mit der heimischen Wirtschaft und der Fachhochschule Rosenheim konzipiert.

„Wir sind mit unserer Bildungslandschaft weiter vorangekommen. Von der Kinderkrippe bis zum Hochschulstudium gibt es in unserem Landkreis Angebote“, stellte Huber heraus. 50 Bewerber hatten sich für das „Duale Studium“ interessiert. 20 davon haben sich eingeschrieben. „Es war ein lebendiges Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und der FH Rosenheim, die dieses Angebot möglich gemacht haben“, so Huber.

Bildungs-Staatssekretär Bernd Silber stellte heraus, dass mit diesem Studiengang die „Karriere vor der Haustüre“ Realität geworden sei. Das berufsbegleitende Studium würde den Wirtschaftsstandort Südostoberbayern stärken. Er würdigte den Einsatz der Studierenden, die neben Beruf oder Ausbildung diesen Ausbildungsweg eingeschlagen haben.

sb

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de und in der Samstagsausgabe im Mühldorfer Anzeiger.

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser