Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beeinträchtigungen wegen Asphaltierungsarbeiten

Befestigung des Geh- und Radwegs entlang der Kreisstraße MÜ37 bei Aschau am Inn

Zwischen dem 25. Oktober und dem 3. November ist mit Beeinträchtigungen für Fußgänger und Radfahrer entlang der Kreisstraße Mü37 zu rechnen.

Meldung im Wortlaut

Aschau am Inn - Entlang der Kreisstraße MÜ37 (Hauptstraße) zwischen der Einmündung Lärchenstraße bis in Höhe Thal 4 in Aschau a. Inn erhält der bereits bestehende kiesige Geh- und Radweg eine befestigte Asphaltdecke.

Aufgrund der Bauarbeiten im Zeitraum vom 25. Oktober bis zum 3. November sind für Fußgänger und Radfahrer in dem Streckenabschnitt mit Beeinträchtigungen zu rechnen. Bei schlechter Witterung verschieben sich die Arbeiten um einige Tage. Das Landratsamt bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die Bauarbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Pressemitteilung des Landratsamts Mühldorf

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert

Kommentare