Bremsfehler auf A94: Audi kracht in Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Audi A4 musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Mühldorf - Am Mittwoch hat es auf der A94 zwischen Mühldorf und Ampfing gekracht. Ein Audi-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in einen Lkw.

UPDATE, Donnerstag 11.25 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Mittwoch fuhr ein 40-jähriger Autofahrer aus Waldkraiburg um 17.30 Uhr mit seinem Audi auf der A94 von Mühldorf in Richtung Ampfing. Er befand sich auf der Überholspur. Nach eigenen Angaben kam er beim Bremsen ins Schleudern. Beim Schleudern streifte er einen Lkw, welcher auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Anschließend schleuderte er wieder zurück auf die Überholspur und gegen die Betonmittelleitwand.

Der Autofahrer kam zwischen dem rechten Fahrstreifen und der Standspur entgegen der Fahrrichtung zum Stehen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Audi wurde totalbeschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Lkw entstand geringer Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr aus Mößling war zur Sicherung der Unfallstelle und Regelung des Verkehrs im Einsatz. Der rechte Fahrstreifen der A94 war in Richtung München für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges gesperrt.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung vom Mittwoch

Gegen 17.30 Uhr kam es am Mittwoch auf der A94 zwischen Mühldorf und Ampfing zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines silberfarbenen Audi A4 ist vermutlich aufgrund eines Bremsfehlers auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgefahren.

Der Audi wurde bei dem Aufprall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden, der Lkw-Fahrer konnte seine Fahrt wieder fortsetzen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Die Feuerwehr Mössling sicherte die Unfallstelle ab. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr in Richtung München auf der linken Spur vorbeigeleitet.

Bremsfehler: Audi kracht in Lkw auf A94

timebreak21

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser