Am Samstag um 10 Uhr geht's los

MÜHLDORF ENTSPANNT wieder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Entspannung pur – mit Qigong im Stadtpark Mühldorf. Im zweiten Jahr laden Stadt und AOK Mühldorf zum kostenlosen Relaxen ein.

Mühldorf - Und sie entspannen wieder: Nach dem riesen Erfolg im Vorjahr, laden Stadt und AOK Mühldorf an den ersten vier Samstagen im Juli wieder zur kostenlosen Entspannung in den Stadtpark (Eingang Krankenhausberg) ein, jeweils von 10 bis 11 Uhr.

Im letzten Jahr konnten Bürgermeisterin Marianne Zollner und Dieter Trost von der AOK an jedem der vier Samstage zwischen 70 und 100 Menschen begrüßen, die bei strahlendem Sonnenschein in den Stadtpark gekommen waren. „Diese tolle Resonanz auf unser Angebot hätte ich nicht erwartet. Wir haben uns riesig gefreut. Sie zeigt das Bedürfnis der Menschen nach Entspannung“, zeigt sich Dieter Trost immer noch begeistert.

Entspannt wird nach der chinesischen Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform Qigong, zu deren Praxis Atem-, Körper- und Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen gehören. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Teilnehmen können Anfänger genau so wie Fortgeschrittene.

Im Schatten der großen Bäume entführt Sie AOK-Kursleiterin Edeltraud Rüby mit ihrer ruhigen Stimme in die Welt der asiatischen Entspannungstechnik. So entdecken Sie ihr inneres Lächeln, verwurzeln mit Erde und Himmel, wecken das Qi und öffnen das Herz. Bei der „Meisterübung“ können die Erfahreneren ihr Können zeigen. Zum Schluss wird das Qi eingesammelt, um es in den Alltag hinüberzuretten.

Relaxt und mit einem Lächeln im Gesicht werden Sie den Stadtpark verlassen.

Weitere Infos zur Aktion gibt’s im Internet unter www.aok.de ->Aktuelles.

Pressemitteilung AOK

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser