Amtsgericht Mühldorf

Kuchen & Kekse: Angeklagter gibt Cannabis-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Vor dem Amtsgericht hat sich ein 32-jähriger Angeklagter auskunftsfreudig präsentiert. Der Angeklagte stand wegen Besitzes von zahlreichen Cannabispflanzen vor Gericht.

Der etwas andere Gerichtsprozess: Vor dem Amtsgericht Mühldorf musste sich ein 32-Jähriger wegen des Besitzes von 80 Cannabispflanzen verantworten, wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet. Dabei habe sich der Angeklagte sehr aussagefreudig gezeigt und gab Richter Florian Greifenstein und Staatsanwalt Dr. Simon Möbius auch gleich mal ein paar Tipps mit auf den Weg. "Man kann damit Kuchen und Kekse machen, schmecken tut's zwar nicht, aber es wirkt besser, als wenn man es raucht", wird der 32-Jährige vom Mühldorfer Anzeiger zitiert.

Handel mit Marihuana konnte ihm die Staatsanwaltschaft nicht nachweisen, verurteilt wurde er aber wegen des Besitzes zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung, wie der Mühldorfer Anzeiger berichtet.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de und im Mühldorfer Anzeiger.

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Mühldorf am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser