Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Direktion Altötting-Mühldorf

AOK aktualisiert Ratgeber zur Pflegebedürftigkeit: Pflegewegweiser hilft im Fall des Falles

Neuer Pflegewegweiser AOK Altötting Mühldorf
+
AOK-Direktor Andreas Kochbeck und Pflegeberaterin Birgit Schneider stellen den neuen Pflegewegweiser für Mühldorf und Altötting vor.

Altötting/Mühldorf - Der Pflegewegweiser der AOK-Direktion Altötting/Mühldorf wurde aktualisiert. Er enthält die wichtigsten Informationen zum Thema Pflegebedürftigkeit.

Die Meldung im Wortlaut

Die AOK-Direktion Altötting/Mühldorf hat ihren Pflegewegweiser neu aufgelegt. Er ist in den vier Geschäftsstellen kostenfrei erhältlich. Bei der Vorstellung sagt AOK-Direktor Andreas Kochbeck: „Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, ist das für die Angehörigen oft eine Herausforderung. Denn neben der Entscheidung, wer die Pflege machen soll und wie sie finanziert wird, kommen auch noch viele organisatorische Dinge auf die Angehörigen zu, die geregelt werden müssen.“

Um die Menschen in dieser Situation zu unterstützen, bietet die Gesundheitskasse zusätzlich zur telefonischen oder persönlichen Pflegeberatung auch den AOK-Pflegewegweiser, der über die Leistungen der Pflegekasse und die soziale Absicherung von pflegenden Angehörigen informiert und ein Verzeichnis der ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen in den beiden Landkreisen enthält.

Der 52-seitige Ratgeber wurde aktualisiert und kann ab sofort kostenlos bei den AOK-Geschäftsstellen in Mühldorf, Altötting, Waldkraiburg und Burghausen abgeholt werden. Wer für den Besuch einen Termin vereinbaren möchte, kann dies unter aok.de/bayern/termin. Eine PDF-Version finden Interessierte unter aerzteverzeichnis-bayern.de.

Pressemitteilung der AOK-Direktion Mühldorf

Kommentare