Samstagabend zwischen Ampfing und Mettenheim

Auto kommt auf MÜ38 von Fahrbahn ab und verursacht Zusammenstoß

+
  • schließen
  • Isabelle Skubatz
    Isabelle Skubatz
    schließen

Mettenheim - Zu einem Unfall wurden am Samstagabend die Einsatzkräfte auf der MÜ38 zwischen Ampfing um Mettenheim alarmiert.

UPDATE, Montag, 13.15 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Zu einem Verkehrsunfall mit einer mittelschwer und einer leicht verletzten Person kam es am Samstag, gegen 18.40 Uhr, auf der Kreisstraße MÜ38 zwischen Mettenheim und Ampfing. 

Eine 63-jährige Frau aus Ampfing kam aus noch nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort seitlich gegen den Wagen eines 50-jährigen Mettenheimers. Durch den seitlichen Frontalzusammenstoß wurde die Unfallverursacherin mittelschwer, der Geschädigte leicht verletzt. Beide mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Polizei Mühldorf hat Ermittlungen zur Unfallursache und wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die 63-jährige Frau eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

UPDATE, Sonntag, 12.10 Uhr: Fotos vom Unfallort

Unfall auf MÜ38 am Samstag mit zwei Verletzten

Die Erstmeldung

Ein Unfall ereignete sich Samstagabend auf der MÜ38 zwischen Ampfing und Mettenheim.

Laut ersten Informationen kollidierten zwei Autos miteinander. Bei dem Unfall sollen zwei Personen verletzt worden sein. Über die Schwere der Verletzungen liegen momentan keine weiteren Informationen vor. Auch über die Unfallursache gibt es noch keine Informationen.

Weitere Informationen und Bilder folgen Sonntagvormittag.

mh/fib

Zurück zur Übersicht: Mettenheim (Bayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser