Auto landet in Bach: drei Verletzte

+

Mettenheim - Am Freitagabend hat sich im Gemeindebereich Gumattenkirchen ein Unfall ereignet. Ein Volvo kam nach rechts von der Straße ab, touchierte einen Zaun und landete im Gaisbach. **Neue Infos**

Am Freitag, den 7. Februar, gegen 20.30 Uhr, fuhr ein 45-Jähriger aus Neumarkt St. Veit mit dem Volvo, in Mettenheim auf der MÜ6 in Richtung Gumattenkirchen. Auf Höhe Gaymoos übersah er auf Grund einer Unaufmerksamkeit den nach links führenden Straßenverlauf und fuhr einige Meter neben der Straße in einer Wiese gerade aus weiter, um dann im kreuzenden Bachbett des Geisbaches liegen zu bleiben.

Durch den Aufprall im Bachbett wurden die drei jugendlichen Mitfahrer im Alter von 15 und 16 Jahren leicht verletzt. Sie begeben sich selbst zum Arzt. Der Fahrer wurde selbst nicht verletzt.

Das Auto musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Geisbach wurde durch den Unfall nicht verunreinigt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro.

Volvo landet im Bach

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Mettenheim (Bayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser