Unfall auf Kreisstraße MÜ 38

87-Jähriger übersieht Rennradfahrer beim Abbiegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mettenheim - Am Dienstagmittag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 87-jährigen Autofahrer und einem 23-jährigen Rennradfahrer. 

Am 12. Januar gegen 11.50 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet Mettenheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenkraftwagen und einem Rennradfahrer. Ein 87-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Mühldorf wollte mit einem Pkw Opel mit MÜ-Kennzeichen von der Kreisstraße MÜ 38 nach links in die Kreisstraße MÜ 33 einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 23-jährigen Rennradfahrer aus dem Gemeindebereich Mühldorf.

 

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der Rennradfahrer stürzte. Der Rennradfahrer wurde leicht an der Hüfte und Ellenbogen verletzt. 

An seinem Rennrad wurde der Karbonrahmen beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand augenscheinlich kein Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mettenheim (Bayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser