Marketing: Kunden umwerben

Mühldorf - 62 Geschäfte, Dienstleister und  Gastronomen beteiligen sich an der Aktion „freundliches Mühldorf“. Ab sofort können Kunden ihre Erlebnisse mit freundlichen Mitarbeitern auf Flyern notieren und einschicken.

Unter allen Teilnehmer verlost die Aktionsgemeinschaft zehn Preise. Mühldorf - Es gehe um mehr als die Freundlichkeit eines einzelnen Geschäfts oder Mitarbeiters, machte Markus Luzcay, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft, deutlich. "Es geht darum, dass wir imagemäßig etwas für die Stadt tun", sagte er, "es geht um Standortmarketing: Wo wird man denn heute noch umworben?"

Den Kunden umwerben, das wollen die beteiligten Betriebe in den nächsten sechs Monaten in besonderer Weise tun. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Geschäfte des Stadtplatzes, aber auch das Krankenhaus oder das Kino. Geboren wurde die Idee im Rahmen der Stadtgespräche. Für Bürgermeister Günther Knoblauch ein erster Erfolg: "Es gab kein Projekt in den letzten Jahren, bei dem wir über 60 Betriebe zu einer Aktion vereinen konnten."

Mit Beträgen zwischen 60 und 160 Euro müssen sich die Teilnehmer auch finanziell beteiligen, dazu kommt die Unterstützung durch die Sparkasse, die VR-Bank und die Stadt. Handzettel in den Geschäften, Plakate und besondere Namensschilder weisen Kunden auf die Aktion hin, in den Läden liegen Handzettel aus, auf denen Kunden ein besonders erfreuliches Ereignis schildern können. Eine Jury wählt zweimal - zum ersten Mal Ende September, dann Mitte November - Gewinner aus. Unter den Kunden werden Einkaufs- und Reisegutscheine oder Kulturkarten verlost, auch die Mitarbeiter erhalten eine Anerkennung. Kritische Anmerkungen finden ebenso Gehör, versprach Stadtgespräche Moderator Thomas Lepping. Sie würden aber nicht veröffentlicht, sondern in Vieraugengesprächen thematisiert.

Obwohl die Aktion nur bis Ende November läuft, ist Lepping davon überzeugt, dass sie die Stadt verändern wird. "Das Thema Freundlichkeit, Sympathie, Service wird auch danach oben stehen."

hon/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © OVB

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser