Lkw-Unfall: B12 stundenlang gesperrt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rattenkirchen - Auf der B12 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Lkw-Unfall ereignet: Ein Lastwagen kam von der Fahrbahn ab und kippte um.

Lesen Sie auch:

Polizeimeldung

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 11. Januar, gegen 5.50 Uhr auf der Bundesstraße 12 bei Rattenkirchen. Ein Lastwagen, vermutlich niederbayerischer Herkunft, befuhr die B12 in Fahrtrichtung München und kam kurz vor der Abfahrt Rattenkirchen nach links von der Fahrbahn ab.

Der Lastwagen fuhr eine Böschung hinauf und kippte anschließend auf die Straße zurück. Er blockierte die Fahrbahn in Richtung Mühldorf. Zunächst wurde nur die Richtungsfahrbahn Richtung Mühldorf gesperrt, zur Bergung des Lastwagens war aber eine Totalsperre notwendig, die von 8.40 bis 10.50 Uhr aandauerte.

B12: Umgekippter Lkw blockiert Straße

Der Fahrer wurde übrigens in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den hinzugerufenen Feuerwehren aus Rattenkirchen, Heldenstein, Reichertsheim und Haag aus seinem Führerhaus befreit werden. Er kam anschließend mit dem Sanka ins Krankenhaus.

Weil der Lkw-Fahrer an einer Virusinfektion erkrankt war, erlitt er während der Fahrt eine Kreislaufschwäche und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der enstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Rattenkirchen, Reichertsheim, Haag und Heldenstein.

fib/Eß, mw

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser