Huber: Ein Landrat für gesunde Pausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Georg Huber (rechts) mit den Geschäftsführern von Byodo Naturkost, Michael Moßbacher und Andrea Sonnberger

Mühldorf - Weil auch im Landkreis Mühldorf gesunde Ernährung ein wichtiges Thema ist, wurden für die Abc-Schützen 2700 gesunde Pausenboxen gepackt.

"Gesunde Ernährung ist das A und O, gerade bei Kindern" – Landrat Georg Huber freute sich über die fast 60 fleißigen Lehrerinnen und Lehrer, Elternbeiräte, Rektoren und Mitarbeiter der Sponsoren, die am vergangenen Montag insgesamt 2.700 gesunde Pausenboxen für Erstklässler bei Byodo Naturkost in Mühldorf gepackt haben. Weitere Gäste, die bei der landkreisübergreifenden Aktion tatkräftig mit anpackten, waren Schulamtsdirektor Paul Schönstetter (Landkreis Mühldorf), Schulrat Bernhard Glaser (Landkreis Altötting) und der stellvertretende Bürgermeister Christian Funiok (Stadt Mühldorf). Erstmals war auch der Landkreis Traunstein an der Aktion beteiligt.

Die Pausenboxen beinhalten neben Bio-Produkten auch einen Gutschein für eine kleine Überraschung in den teilnehmenden Naturkostläden. „Das Thema ‚gesunde Ernährung’, vor allem beim Frühstück und in der Pause, hat definitiv Zukunft und das ist sehr gut so“, sagte Landrat Georg Huber bei seiner Ansprache. „Es freut mich, dass der Fokus auf gesunde Ernährung gerichtet und das Thema den Bürgerinnen und Bürgern immer bewusster wird.“

Der Lebensstil von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Es kommen mehr, oft sehr kalorienhaltige Fertigprodukte auf den Tisch, gleichzeitig haben sich körperliche Bewegung und damit der Energieverbrauch vermindert. Dies führt zwangsläufig zu Übergewicht.  Die gesunde Pausenbox zum Schulstart setzt hier ein wichtiges und frühzeitiges Zeichen. „Damit dies im Laufe des Schulalltags nicht in Vergessenheit gerät, bietet das Gesundheitsamt aus unserem Hause zusammen mit Apothekern aus dem Landkreis für die Zweitklässler eine Vertiefung des Themas an“, so Landrat Georg Huber weiter.

In einem Workshop „Gesundes Schulfrühstück", in dem die Kinder in Theorie und Praxis selbst aktiv werden, wird versucht, das Wissen um gesunde Grundnahrungsmittel dauerhaft zu festigen. Im kommenden Schuljahr steht das 200. Gesunde Schulfrühstück der Initiative „Essen mit Köpfchen“ an, das mit einer besonderen Überraschung für die betreffende Klasse verbunden sein wird.

Nähere Informationen erhalten sie im Gesundheitsamt bei Sabine Bacher, Tel.: 08631 / 699 310 oder unter www.essen-mit-koepfchen.de.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser