8.000 Euro für den guten Zweck

Stiftergemeinschaft der Sparkasse Altötting-Mühldorf spendet an soziale Einrichtungen

Mühldorf - Die Sparkasse Altötting-Mühldorf engagiert sich vielfältig: Für das Gemeinwohl, die Region und die Menschen, die hier leben. In der jetzigen Corona-Krise sind viele soziale Einrichtungen besonders gefordert. Dabei benötigen sie finanzielle Unterstützung, damit sie den Menschen weiterhelfen können.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Folgende Einrichtungen erhielten deshalb von der Sparkasse eine Spende über jeweils 1.000 Euro: 

 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Altötting: Anschaffung von Handys mit Headset für Telefonsprechstunden 


 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mühldorf: Förderung Jugendwohnprojekt Kolbing 

 Caritas-Kreisverband Altötting: Unterstützung der Caritas Sozialberatung 

 Caritas-Kreisverband Mühldorf: Einkaufsunterstützung und Lebensmittelausgabe 

 Diakonie im Landkreis Altötting: Förderung Wohnprojekt Schleberg 

 Diakonie im Landkreis Mühldorf: Anschaffung von Schutzwänden aus Glas 

 Malteser-Hilfsdienst im Landkreis Altötting: Patenschaften für Mahlzeiten (für ältere, kranke und beeinträchtigte Menschen) 

 Malteser-Hilfsdienst im Landkreis Mühldorf: Unterstützung von Risikogruppen (Einkaufshilfe, Notfalltelefon, Fahrdienste)

Mit diesen Spenden unterstützt die Sparkasse die Hilfe von Menschen in Not. Außerdem können die Organisationen damit viele soziale Projekte umsetzen. Hilfsbedürftige und notleidende Menschen erhalten weiter Beratungen und können Hilfseinrichtungen nutzen. 

Der Gesamtbetrag von 8.000 Euro verteilte die Sparkasse aus der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Altötting-Mühldorf. Mit dieser Summe unterstützt die Sparkasse Familien-, Jugend- und Kinderhilfe sowie Senioren- und Behindertenhilfe.

Pressemeldung der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare