Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

KNAXIADE-Bewegungs-Würfel

Sparkasse Altötting-Mühldorf unterstützt Kindergärten mit Bewegungsolympiade für zu Hause

Mühldorf - Bereits zum 28. Mal findet sie heuer statt: die KNAXIADE, eine vom Bayerischen Turnverband und den Sparkassen initiierte „Olympiade“ für Kinder, bei der es nicht um Wettbewerb geht, sondern ausschließlich um den „Spaß an der Bewegung“.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auch die Sparkasse Altötting-Mühldorf sponsert heuer wieder die KNAXIADE für 26 Kindergärten mit rund 2000 Kindern aus den beiden Landkreisen, die daran teilnehmen. So investiert das Kreditinstitut jährlich ca. 10.000 €.

Aufgrund der derzeitigen Situation und der Unsicherheit für die nächsten Wochen ist noch nicht klar, wie und wann die Kindergärten wieder komplett öffnen dürfen. Aus diesem Grund hat der Projektleiter der KNAXIADE Reinhard Gansert einen KNAXIADE-Bewegungs-Würfel“ für Zuhause entwickelt. Natürlich kann er auch im Kindergarten zur Bewegungsförderung zwischendurch eingesetzt werden. Auf allen 6 Seiten ist eine KNAXIADE-Figur abgebildet. Jeder Figur wird eine bestimmte Bewegung zugeordnet. Es gibt zwei verschiedene Varianten mit leichten Übungen, die mit wenig Platzbedarf und überall durchgeführt werden können. Die Spielregeln sind ganz einfach. Es wird gewürfelt und dann die entsprechende Bewegung ausgeführt. Natürlich ist es möglich die Übungen ständig zu verändern. Das ist sogar gewünscht, der Kreativität der Spielenden sind keine Grenzen gesetzt.

Groß und Klein können gemeinsam spielen und so immer wieder kleine Bewegungseinheiten Zuhause im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder im Garten einsetzen. Das fördert neben den motorischen Fertigkeiten auch die kognitiven Fähigkeiten aller Beteiligten: Jeder muss sich die Übungen, die den verschiedenen Figuren zugeordnet sind, merken. Je häufiger die Übungen verändert werden, umso besser. Bevor gespielt werden kann, ist basteln angesagt. Dabei werden zusätzlich die feinmotorischen Fähigkeiten verbessert. Der Spaß kommt auf jeden Fall nicht zu kurz, ganz nach dem Motto der KNAXIADE: „Bewegung macht Spaß!“.

Informationen mit den Ideen gibt es zum Download unter www.knaxiade.de.

Hier gibt es auch die Möglichkeit eine kleine Urkunde als Belohnung für die Kinder herunterzuladen.

Pressemeldung der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare