Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junge Künstler im Landkreis Mühldorf a. Inn

Siegerehrung zum Malwettbewerb für das Titelbild des ÖPNV-Fahrplanhefts

Das Siegerbild von Emilie Pfab aus der Realschule Waldkraiburg ziert das ÖPNV Fahrplanheft 2022.
+
Das Siegerbild von Emilie Pfab aus der Realschule Waldkraiburg ziert das ÖPNV Fahrplanheft 2022.

Landkreis Mühldorf a. Inn - Jedes Jahr initiiert der Landkreis Mühldorf a. Inn einen Malwettbewerb für das neue Titelbild des ÖPNV-Fahrplanheftes. Dazu werden die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen eingeladen sich zu beteiligen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Abstimmung über das diesjährige Siegerbild erfolgte sowohl über die Social-Media-Kanäle des Landkreises als auch vor Ort im kleinen Sitzungssaal des Landratsamts.  

Für das Fahrplanheft 2022 haben das Landratsamt zahlreiche Kunstwerke von jungen Künstlerinnen und Künstlern erreicht. Insgesamt sind 169 Bilder eingegangen. Teilgenommen haben Schülerinnen und Schüler der Realschule in Haag und in Waldkraiburg und des Gymnasiums in Gars.

Das Siegerbild malte Emilie Pfab, Realschule Waldkraiburg. Den zweiten Platz belegte Sophia Manghofer, ebenfalls Realschule Waldkraiburg. Der dritte Platz ging an Alex Axenböck, Gymnasium Gars. Vierter wurde Sonja Maier, Realschule Waldkraiburg. Außerdem teilten sich Josefa Huber und Johanna Gaßl, beide Gymnasium Gars, den fünften Platz. Sieger waren alle sechs, denn sie erhielten für ihre Teilnahme unter anderem Wertgutscheine.

Aufgrund der Corona-Situation wurden die Preise des Malwettbewerbs durch die Lehrer und Rektoren der Schulen übergeben.

Die Fahrplanhefte liegen am Landratsamt, an den Landkreisschulen, den Städten und Gemeinden im Landkreis, der Verkehrsgemeinschaft sowie am Bahnhof in Mühldorf aus. Nachdem sich das Fahrplanheft seit vielen Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut, werden zahlreiche Exemplare auch an einzelne Abnehmer in ganz Deutschland und Österreich versandt.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare