Erfolgreich abgeschlossen

Schüler/Innen der Berufsintegrationsklassen erhalten ihre Zeugnisse

+

Mühldorf - „Sie haben Ihr Leben selbst in die Hand genommen!“ Mit diesen Worten gratulierte Landrat Georg Huber gemeinsam mit Schulleiter Wolfgang Gaigl 44 Schülerinnen und Schülern zum erfolgreichen Abschluss der Berufsintegrationsklassen.

Im Landkreis Mühldorf a. Inn kann mittlerweile auf eine sechsjährige Tradition in der Beschulung berufsschulpflichtiger Flüchtlinge zurückgeblickt werden. Die Vermittlung der deutschen Sprache, die Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung, aber auch auf das Zusammenleben in Deutschland bilden Schwerpunkte im zweijährigen System der Berufsintegrationsklassen. Im zweiten Jahr beinhaltet der Schulbesuch neben drei Tagen Unterricht auch zwei Tage Praktikum – ein Modell, dass im Landkreis Mühldorf erprobt und dann bayernweit eingeführt wurde.

Dank der gelungenen Kooperation aller Beteiligten wie der Berufsschule, dem Berufsbildungswerk Waldwinkel, Lernen vor Ort am Landratsamt, Jobcenter, Sozialpädagogen und den Kammern ist es gelungen, dass für jeden Absolventen eine passende Anschlussmaßnahme gefunden werden konnte. Landrat Georg Huber dankte in diesem Zusammenhang den Kooperationspartnern für die hervorragende Zusammenarbeit. „Kurze Wege, kurzer Draht – durch die enge Vernetzung ist es gelungen, die Schüler/Innen fit für einen weiteren Schulbesuch oder den Ausbildungsmarkt zu machen.“ Ein großes Dankeschön richtete er aber auch an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die die Jugendlichen auf den Weg dorthin unterstützt haben.

Gelebte Integration

Im Rahmen einer Feierstunde berichteten die Schülerinnen und Schüler über das abgelaufene Schuljahr, in dem nicht nur viel gelernt wurde, sondern auch Projekte durchgeführt und Lehrfahrten z.B. in den bayerischen Landtag unternommen wurden. Mit dem kurzen Theaterstück „Till Eulenspiegel als Wunderdoktor“ beeindruckten die jungen Migranten die Gäste. Schulleiter Wolfgang Gaigl betonte, dass sich das Motto der Staatlichen Berufsschule I „Wir leben Integration“ bei den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen deutlich widerspiegelt. Er bedankte sich für ihren Fleiß und ihre Disziplin und wünschte ihnen, ebenso wie Landrat Huber alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg.

Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser