Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Besichtigung des Biotops

Rad-Exkursion der Grünen Mühldorf zum Solarfeld Oberndorf 

Mühldorf a. Inn - PV-Freiflächenanlagen und Naturschutz sind keine Gegensätze – im Gegenteil! Auf der Exkursion am kommenden Samstag, den 21.09., an der auch unser Bundestagskandidat Christoph Arz teilnehmen wird, werden wir dies vor Ort bei einer ökologisch vorbildlichen Anlage erleben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das 2012 in Betrieb genommene Solarfeld Oberndorf (940 KWp) ist eingebettet in Streuobstwiesen und Biotope, in dem sich viele heimische Pflanzen- und Tierarten wohlfühlen. (Siehe auch https://eeb-eg.de/solarfeld-oberndorf/)

Eigentümer Andreas Engl wird uns durch das Gelände führen, die Entstehung, den Betrieb und die spezielle Philosophie dieses Projektes und seine weiteren Vorhaben erläutern. Bei einem Picknick in idyllischer Umgebung wird er uns zudem auf energiepolitische Fragestellungen antworten und seine Ideen für das Gelingen der Energiewende vorstellen. Andreas Engl ist Vor-standsvorsitzender der Erzeugergemeinschaft für Energie in Bayern eG, einem genossenschaftlichen Zusammenschluss regenerativer Energieerzeuger und zudem Gründer der Regionalwerke, mit denen er sich für eine marktwirtschaftlich organisierte Energiewende in Bürgerhand und im Einklang mit der Natur einsetzt. (Siehe auch https://regionalwerke.com/)

Die Führung vor Ort (Sportplatzstr. 21, 84155 Bodenkirchen) beginnt um 12.30 Uhr.

Von Mühldorf aus starten wir um 10.30 Uhr am Bahnhof (Radabstellanlage am Nordausgang). Teilnehmende können gern auch aus anderen Orten im Landkreis starten, so dass wir eine Sternfahrt zum Solarfeld unternehmen.

Die Strecke Mühldorf-Oberndorf beträgt ca. 25 km. Da es im Holzland einige Steigungen gibt, ist eine gewisse Fitness oder ein E-Radl erforderlich. (Fahrzeit ca. 1,5 Stunden).

Verpflegung für das Picknick ist selbst mitzubringen. Getränke können vor Ort erworben werden. Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt.

Aufgrund der Pandemievorschriften bitten wir um vorherige Anmeldung bis 19.08. an anmeldung@gruene-muehldorf.de.

Kontakt für Rückfragen: heidi.kueckelhaus@gruene-muehldorf.de

Pressemeldung des Grünen Kreisverband Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa/Stefan Sauer

Kommentare