Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Personenbezogene Daten über das Online-Portal des Landratsamt Mühldorf melden

Bei Fragen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht hat, kann sich per E-Mail an das Gesundheitsamt Mühldorf a. Inn wenden. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Mühldorf a. Inn - Wer allgemeine Fragen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht hat, kann sich per E-Mail unter ifsg-impfpflicht@lra-mue.de an das Gesundheitsamt Mühldorf a. Inn wenden.

Ausdrücklich weist das Gesundheitsamt darauf hin, dass aufgrund datenschutzrechtlicher Vorgaben an diese Adresse keine Mitarbeiterdaten wie z.B. personenbezogene Angaben oder Impfnachweise übermittelt werden dürfen.

Die Meldung derartiger Daten sollte online über das Bayerisches Meldeportal für Immunitätsnachweise BayImNa erfolgen. Ist das nicht möglich, übermittelt das Gesundheitsamt auf Anfrage ein Formular zur Ersatzmeldung. Dieses darf aus datenschutzrechtlichen Gründen ebenfalls nicht per E-Mail an das Gesundheitsamt gesendet werden, sondern wird entweder postalisch oder per Fax (08631 699-533) übermittelt.

Alle nötigen Informationen sowie den Link zum Meldeportal finden Arbeitnehmer und betroffene Einrichtungen unter www.lra-mue.de

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Kommentare