Pressemeldung Bayerischer Bauernverband

Der Landkreis Mühldorf blüht auf – „Blühpaten“ gesucht

+
BBV, v.l. Bürgermeister Robert Pötzsch, Landwirt Josef Mitterreiter, stellv. Kreisbäuerin Kristina Keilhacker, BBV-Kreisobmann Ulrich Niederschweiberer

Mühldorf - Mühldorfer Landwirte bieten ihre Flächen sogenannten "Blühpaten" an. Dort sollen Grünflächen für Bienen entstehen.

Auch im Landkreis Mühldorf soll es noch mehr blühen – daher bieten Landwirte aus dem Landkreis Flächen für sogenannte „Blühpaten“ an: Jedermann kann sich als „Blühpate“ daran beteiligen, damit Blühflächen entstehen können. Interessierte können sich mit einem Betrag ab 50 € (für 100 m² Blühpatenschaft) engagieren. 

Der Landwirt verpflichtet sich im Gegenzug dazu, auf der vereinbarten Fläche eine einjährige Blühmischung auszubringen und diese Fläche für das Jahr 2019 nicht anderweitig zu nutzen. Es wird vereinbart, dass die Blühfläche mit einer Saatgutmischung bestellt und ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und mineralische Düngung bis zum Ablauf der Patenschaft gepflegt wird. Zur Information über den Arten- und Pflanzenbestand des Blühprojektes wird im Sommer eine Feldbesichtigung geplant. Für seinen Beitrag erhält der Blühpate ein Zertifikat.

Die Initiative hierzu kam vom BBV-Kreisvorstand Mühldorf in Zusammenarbeit mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Waldkraiburg Robert Pötzsch: Ziel ist es, dass den Bürgerinnen und Bürgern die sich aktiv beteiligen möchten, auch die Gelegenheit gegeben wird hier mitzumachen. Jeder kann mithelfen. Die Organisatoren hoffen auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung; so können die Menschen, die beim Volksbegehren unterschrieben haben, ihren Unterschriften auch Taten folgen lassen.

Wer sich an dieser Aktion beteiligen will, schreibt einfach eine kurze E-Mail an Peter.Falter@Maschinenringe.de oder telefonisch unter 08631 / 3623-12, und zwar bis spätestens 31. März 2019 um die Ansaat zu gewährleisten.

Pressemeldung Bayerischer Bauernverband

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser