Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unterstützung gesucht 

Landkreis Mühldorf sucht engagierte Kräfte zur Eingliederung ukrainischer Kinder und Jugendlicher in das Schulsystem

Ukrainischen Kindern und Jugendlichen steht der Weg ins bayerische Schulsystem offen. Auch im kommenden Schuljahr 2022/23 erhalten ukrainische Schülerinnen und Schüler im Rahmen von sog. Brückenklassen eine intensive Deutschsprachförderung sowie Unterricht in Fächern wie Mathematik und Englisch. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Mühldorf a. Inn - Um die Schulen vor Ort zu unterstützen und den geflohenen Kindern und Jugendlichen beim Spracherwerb sowie bei der Eingliederung in das bayerische Schulsystem zur Seite zu stehen, werden auch für das kommende Schuljahr 2022/23 engagierte Kräfte gesucht!

Personen, die

-      an der Arbeit im Rahmen der sogenannten Brückenklassen interessiert sind,

-      Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben,

-      Ukrainisch oder Russisch sprechen oder sogar in der Ukraine bereits als Lehrkraft gearbeitet haben

können sich über das digitale Formular melden: https://formular.lra-mue.de/formcycle/form/provide/1260/.

Neben den sogenannten Brückenkräften suchen die Schulen auch ehrenamtliche Entlastung, z.B. zusätzliche Aufsichtspersonen oder Personen, die ein freizeitpädagogisches Wahlangebot im musikalischen, kreativen oder sportlichen Bereich für die Schülerinnen und Schüler durchführen. Mehr Informationen und die Anmeldemöglichkeiten sind zu finden unter https://formular.lra-mue.de/formcycle/form/provide/1260/.

Um die Zusammenarbeit mit der Schule gestalten zu können, muss eine Verständigung auf Deutsch oder Englisch möglich sein. Für mehr Informationen steht Susanne Hellmeier, Lernen vor Ort im Landratsamt Mühldorf a. Inn zur Verfügung: susanne.hellmeier@lra-mue.de oder 08631/699-571.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Adobe Stock

Kommentare