Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ergebnisse veröffentlicht

U18 Bundestagswahl im Landkreis Mühldorf: CSU liegt bei Jugendlichen vorn

Mühldorf - Im Landkreis Mühldorf fand dieses Jahr zum ersten Mal eine flächendeckende U18 Bundestagswahl statt. Jetzt wurden die Ergebnisse veröffentlicht.

Die Meldung im Wortlaut

Die U18 Wahl stellt für Jugendliche eine wichtige Möglichkeit der Partizipation und Demokratiebildung dar. Alle jungen Landkreisbürgerinnen und -bürger zwischen 12 und 17 Jahren hatten in der Wahlwoche vom 13. September – 17. September die Möglichkeit, ihre Stimme in einem von insgesamt 45 Wahllokalen abzugeben. 

Durch die Zusammenarbeit von Kommunen, Kreisjugendring und kommunaler Jugendarbeit fand die U18 Bundestagswahl zum ersten Mal flächendeckend im Landkreis Mühldorf a. Inn statt. Aufgrund der freundlichen Unterstützung der Stiftung der Kreissparkasse Mühldorf, konnte die Wahl als Briefwahl durchgeführt werden.

Insgesamt beteiligten sich 26 Kommunen, die auch die Briefwahlunterlagen an rund 6.000 Jugendliche versendet hatten, sowie 17 weiterführende Schulen. Zwei weitere Wahllokale wurden beim Kreisjugendring sowie in Schwindegg eingerichtet. 

919 Jugendliche haben im Landkreis Mühldorf a. Inn an der U18 Wahl teilgenommen, was eine Wahlbeteiligung von 13,7 Prozent ergibt. Die abgegebenen Stimmen verteilen sich wie folgt (absteigend nach der Stimmanzahl): 

CSU mit 184 Stimmen, rund 20 Prozent, Grüne mit 168 Stimmen und rund 18,3 Prozent, FDP mit 129 Stimmen und rund 13,7 Prozent, SPD mit 87 Stimmen und rund 9,5 Prozent, Freie Wähler mit 81 Stimmen und rund 8,8 Prozent, AfD mit 68 Stimmen und rund 7,4 Prozent, Die Linke mit 55 Stimmen und rund Prozent, Die Tierschutzpartei mit 46 und rund 5 Prozent und Sonstige rund 10,9 Prozent.

Die genauen Wahlergebnisse für den Landkreis Mühldorf a. Inn können auf der Jugendplattform www.mue360.de eingesehen werden. Die Ergebnisse zur U18 Bundestagswahl auf Bayern / Landesebene stehen unter folgendem Link zur Verfügung: https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf

Rubriklistenbild: © Kreisjugendring Rosenheim

Kommentare