Malwettbewerb für's Fahrplanheft entschieden

Wirtschaftsschülerin Vivien hat gewonnen!

+
Die vier Erstplatzierten mit den Siegerentwürfen. Gewinnerin Vivien Tacho wurde von ihrer Lehrerin Rosemarie Marterer (2.v.r.) vertreten. Landrat Huber (ganz rechts) überreichte die Preiese höchstpersönlich.

Mühldorf a. Inn - Jedes Jahr wird an den landkreiseigenen Schulen der Malwettbewerb für die Titelseite des ÖNPV Fahrplanheftes ausgeschrieben. Heuer haben insgesamt 190 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen der Realschule Waldkraiburg, Haag und der Wirtschafsschule Gester teilgenommen.

Im Rahmen einer offiziellen Siegerehrung im Landratsamt wurden von Landrat Georg Huber die 10 schönsten Bilder prämiert. Das Titelbild des Fahrplanheftes 2017 stammt aus der Feder von Vivien Tacho von der Wirtschaftsschule Gester. Als Siegerin darf sie sich über einen Einkaufsgutschein freuen. Bei der Preisverleihung war sie leider krank. Der Preis wurde stellvertretend von ihrer Lehrerin Rosemarie Marterer entgegen genommen. Auf Platz 2 landete das Bild von Anabell Waldenmayer von der Realschule Haag. Der dritte Platz wurde zweimal belegt, und zwar von Miriam Eberl und Emily Bauer, beide von der Realschule Haag.

Die weiteren Platzierungen:

Platz 5

Monika Reithmaier

Realschule Haag

Platz 6

Franziska Lorenz

Realschule Haag

Platz 7

Lisa-Marie Wagner

Realschule Haag

Platz 8

Lena Stölzl

Wirtschaftsschule Gester

Platz 8

Ramona Mayer

Realschule Haag

Platz 10

Melek Karaismail

Realschule Waldkraiburg

Heuer handelt es sich um die 18. Auflage des landkreiseigenen Fahrplanheftes, welches in einer Auflage von 2500 Stück erscheint.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser