1.120 Euro für "Mehr Licht für Kinder Stiftung"

Landfrauen haben ein großes Herz für benachteiligte Kinder

+
Landrat Georg Huber nahm die großzügige Spende aus der Hand von Kreisbäuerin Anni Senftl entgegen.

Mühldorf a. Inn - Beim Landfrauentag des Bayerischen Bauernverbandes in Mettenheim kam auch dieses Jahr wieder viel Geld für einen guten Zweck zusammen.

Nachdem in den Vorjahren hauptsächlich für den landwirtschaftlichen Bereich gespendet wurde, entschloss man sich dieses Jahr für eine andere Zielgruppe: „Wir haben uns entschieden, heuer für die ‚Mehr Licht für Kinder‘-Stiftung zu spenden“, sagt Kreisbäuerin Anni Senftl. „Wir wollten dieses Mal den Fokus auf Kinder und Jugendliche legen und speziell sie unterstützen.“ 

Ganze 1.120 Euro kamen bei der Veranstaltung in Mettenheim zusammen, die Stiftungsratsvorsitzender Landrat Georg Huber Ende letzter Woche von Kreisbäuerin Anni Senftl überreicht wurden. „Ich danke den Landfrauen und allen voran Kreisbäuerin Anni Senftl ganz herzlich für die großzügige Unterstützung unserer Kinder und Jugendlichen“, so Landrat Georg Huber. „Ich freue mich sehr, dass die Wahl der Spende heuer auf die ‚Mehr Licht für Kinder‘-Stiftung gefallen ist!“

Die Stiftung ist noch recht jung: erst sechs Jahre alt

Die „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung wurde 2010 ins Leben gerufen und unterstützt Kinder und Jugendliche, denen es gesundheitlich nicht gut geht oder die in schwierigen sozialen oder finanziellen Umständen aufwachsen müssen. Sie fördert medizinische und therapeutische Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen und unterstützt entsprechende Einrichtungen, fördert die Erziehung, Ausbildung und Weiterbildung sowie Begabtenförderung, aber auch Freizeiteinrichtungen und Spielmöglichkeiten, entsprechende Veranstaltungen und Projekte.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser