Anmeldeschluss für die nächste Sperrmülltour

Weg mit dem alten Plunder!

Mühldorf a. Inn - Die Ferien sind da. Wer nicht weggefahren ist, der hat jetzt vielleicht viel Zeit, Haus, Wohnung oder Garten auszumisten. Passenderweise findet die nächste Abholtour für Sperrmüll vom 28. bis 30. Juni statt. Aber Achtung: Die Anmeldefrist für diese Tour endet bereits an diesem Freitag, dem 9. Juni.

Angefordert werden kann die Sperrmüllabholung mit dem Sperrmüllscheck. Dieser muss bis kommenden Freitag im Landratsamt Mühldorf, Fachbereich Abfallwirtschaft eingegangen sein. Nur dann kann er noch bei der Tourenplanung des Entsorgers berücksichtigt werden. Ist dies nicht der Fall, wird der Scheck in der nächstfolgenden Sammeltour Ende Juli 2017 eingeplant. Der genaue Abholtag wird vom Entsorger schriftlich eine Woche vor der Abholung mitgeteilt.

Die Sperrmüllabfuhr startet ihre Tour jeweils um 6 Uhr früh. Am besten legen Sie Ihren Sperrmüll bereits am Vorabend außerhalb des Grundstücks (nicht in der Garage!)am Gehweg oder Straßenrand bereit. Aus Versicherungsgründen darf das Entsorgungsfahrzeug nicht auf privates Gelände fahren.

Viele Verkaufsstellen für die Sperrmüllschecks 

Gekauft werden kann der Sperrmüllscheck für 15 Euro direkt im Landratsamt, in den KFZ-Zulassungsstellen in Mühldorf und Waldkraiburg, sowie in den Gemeinde- und Stadtverwaltungen im Landkreis Mühldorf. Abgeholt werden hierfür 3 Kubikmeter Sperrmüll, was ungefähr der Menge einer Couch, zwei Polstersesseln und einer Matratze entspricht.

Das Team der Abfallwirtschaft steht für weitergehende Auskünfte gerne telefonisch unter 08631/699744 oder per Email an abfallwirtschaft@lra-mue.de zur Verfügung. Alle Informationen zum Thema Sperrmüll gibt’s auch im Internet unter www.lra-mue.de/abfallwirtschaft.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser