Pressemitteilung des BRK Kreisverbands Mühldorf

Haustürwerbung des BRK Kreisverbandes Mühldorf

Die Werber zusammen mit Tanja Maier (Kreisgeschäftsführung BRK Kreisverband Mühldorf) und Corinna Ölschläger (Ansprechpartnerin für Fördermitglieder des BRK Kreisverbandes Mühldorf).

Mühldorf - In Zeiten wie diesen ist das persönliche Gespräch wichtiger denn je – das Rote Kreuz bewirbt Fördermitgliedschaften an Ihrer Haustür!

Das Rote Kreuz ist eine der weltweit größten Hilfsorganisationen der Welt und rund um die Uhr für Menschen in Not im Einsatz. Zahlreiche ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter geben täglich ihr Bestes und stehen jederzeit zur Betreuung und Versorgung zur Verfügung. Gerne würden wir dies alles tun ohne dabei den wirtschaftlichen Aspekt im Kopf zu haben aber leider ist dies selbst dem roten Kreuz nicht möglich! Daher werden wir ab dem 6. Juli im Landkreis Mühldorf mit Werbern des BRK an Ihrer Haustür klingeln und Sie um eine Mitgliedschaft beim BRK bitten.


Sie können beruhigt öffnen, wenn es bei Ihnen an der Türe klingelt und junge Leute mit der offiziellen Rot Kreuz-Kleidung und Tablets das Gespräch mit Ihnen suchen. Zu Ihrer Sicherheit werden unsere Mitarbeiter aufgrund der Corona-Situation einen Gesichtsschutz tragen. Das Werbeteam besteht aus jungen Studenten welche alle einen BRK Ausweis mitführen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Werbeteam KEINE Bargeldspenden annimmt.

Sollten im Namen des BRK Kreisverbandes Mühldorf Personen auftreten, die Bargeld annehmen, handelt es sich nicht um unser Werbeteam. In diesem Fall bitten wir Sie darum, uns umgehend zu informieren. Wir möchten nicht betteln, jedoch wollen wir Sie in einem persönlichen Gespräch darüber informieren, welche Bereiche des Roten Kreuzes Sie mit nur einem geringen, monatlichen Betrag unterstützen können. Diese Fördermitgliedschaft ist unkompliziert telefonisch kündbar und wir arbeiten nicht mit „Kleingedrucktem“. Helfen Sie uns zu helfen!


Als Förderer können Sie – neben der Gewissheit etwas Gutes zu tun – den Förderbeitrag bei der Steuer absetzen und haben durch Ihre Rot-Kreuz- Mitgliedschaft im Krankheitsfall weltweiten Rückholschutz für sich und Ihre nächsten Angehörigen. Wofür werden die Gelder aus einer Fördermitgliedschaft verwendet? Mit Ihrer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie überwiegend das Ehrenamt und Soziale Projekte.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter investieren einen großen Teil ihrer Freizeit um aktiv z.B. in der Wasserwacht, der Rettungshundestaffel, der Bereitschaft oder dem KIT (Kriseninterventionsteam) mitzuwirken. Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie u.a. dabei, die verschiedenen Ausbildungen und Ausrüstungen zu finanzieren, die dringend nötig sind, damit die Helfer vor Ort ihr Bestes geben können.

Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern informieren und unterstützen Sie uns mit Ihrer Fördermitgliedschaft – damit wir das tun können, worin wir am besten sind – HELFEN! Alle weiteren Informationen zu einer Fördermitgliedschaft beim Roten Kreuz und dem weiteren Angebot des BRK Kreisverbandes Mühldorf finden Sie auf unserer Homepage: www.kvmuehldorf.brk.de. Während der gesamten Werbephase ist Ihre persönliche Ansprechpartnerin Frau Ölschläger telefonisch unter der 08631 3655-10 für Sie erreichbar. 

Pressemitteilung des BRK Kreisverbands Mühldorf

Kommentare