Aufgrund der hohen Inzidenz

Kliniken Mühldorf und Haag können nur noch mit negativem Corona-Test betreten werden

Mühldorf/Haag - Aufgrund der hohen Inzidenz im Landkreis Mühldorf verschärft das InnKlinikum an seinen Standorten in Mühldorf und Haag die Infektionsschutzmaßnahmen. Ab sofort können die Kliniken von Außenstehenden vorübergehend nur noch mit einem gültigen negativen COVID-Test betreten werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Für die Besucher der stationären Patienten gilt die Testpflicht schon länger, diese wird nun unter anderem auf ambulante Patienten ausgeweitet. Diese Maßnahme erfolgt nach enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Landratsamt.

Antigen-Schnelltests können kostenfrei über die bereits bestehenden Corona-Testmöglichkeiten (https://www.lra-mue.de/buergerservice/fachbereiche/gesundheitsamt/aktuelle-gesundheitsinfos/corona-test.html) erfolgen.

Inwieweit vollständig geimpfte Personen, bzw. Personen mit einer überstandenen COVID-Erkrankung von dieser Regel ausgenommen werden können, wird derzeit noch geprüft. Die bestehende Besucherregelung bleibt unangetastet.

Pressemeldung des InnKlinkum Altötting-Mühldorf

Rubriklistenbild: © Zacharie Scheurer/dpa

Kommentare