Spendenscheck in Mühldorf übergeben

Firma Cartesy spendet für „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung 

Spendenübergabe „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung
+
Foto von links: Landrat Max Heimerl, Kristina Kallmaier von der Firma Cartesy, Leiterin des Amts für Jugend und Familie Elfriede Geisberger, Geschäftsbereichsleiterin für zentrale Angelegenheiten Daniela Obermaier

Mühldorf a. Inn - Jedes Jahr spendet das in Mühldorf ansässige Unternehmen Cartesy für soziale Projekte. Dieses Jahr fiel ihre Wahl auf die „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung. Dabei überzeugte den Betrieb das Konzept, Kindern zu helfen und das regional. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:


. Für Kristina Kallmaier, Mitglied der Geschäftsführung und Prokuristin der Firma Cartesy, ist es ein Herzensanliegen, in diesen schweren Zeiten zusammenrücken und Unterstützung in der Region zu leisten. Landrat Max Heimerl, Elfriede Geisberger, Leiterin des Amtes für Jugend und Familie und Geschäftsbereichsleiterin Daniela Obermaier, nahmen den symbolischen Scheck über  2.500,- Euro für die Stiftung entgegen und bedankten sich herzlich für die Unterstützung.

Elfriede Geisberger freute sich sehr über die Spende, da die Corona-Pandemie auch besonders für Familien und Kinder sehr belastend ist. „Mit den Spenden helfen wir schnell und unkompliziert, da wo Hilfe benötigt wird. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist die Unterstützung umso wertvoller“, so Elfriede Geisberger. Auch Landrat Max Heimerl bedankte sich für die Spendenbereitschaft: „Es freut mich sehr, wenn sich Firmen im Landkreis für die Hilfsbedürftigen in der Region einsetzen. Das ist in diesen Zeiten, in denen viele Betriebe von Kurzarbeit betroffen sind, keine Selbstverständlichkeit.“


Die „Mehr Licht für Kinder-Stiftung“ fördert und unterstützt im Landkreis Mühldorf a. Inn bedürftige Minderjährige und deren Familien, die aus sozialen, gesellschaftlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, ihre geistigen oder körperlichen Fähigkeiten größtmöglich zur Entfaltung zu bringen.

So wurden im Jahr 2020 die Spenden der „Mehr Licht für Kinder“-Stiftung zum Beispiel für folgende Förderungen eingesetzt:

·        Gutscheine für Lebensmittel, Dinge des täglichen Bedarfs, Bekleidung

·        Zuschuss zu Mobiliar z.B. Kinderbetten und Matratzen, Schreibtisch, Kleiderschrank

·        Kostenübernahmen von Ferienfreizeiten, z.B. durch den Kreisjugendring

·        Unterstützung zur Freizeitgestaltung der Kinder, z.B. Zuschuss zu Vereinsbeiträgen, Sportausrüstung, Fahrrad, Käfig für Meerschweinchen

·        Unterstützung bei Aufwendungen wegen Homeschooling, z.B. Drucker

Unterstützungsanträge können an das Landratsamt Mühldorf unter der E-Mail mehrlichtfuerkinder@lra-mue.de gestellt werden.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Kommentare