Pressemitteilung der Europa Union Mühldorf

Ausblick auf die Nach-Corona-Zeit

+
Schöne Erinnerungen an eine coronafreie Zeit: Europareise 2019. Geschenkübergabe v.l.n.r.: "Dolmetscher" Jürgen von Roennebeck, Bürgermeister Andreas Gava und EU-Kreisvorsitzender Walter Göbl

Mühldorf - An eine Jahreshauptversammlung ist derzeit wegen der Corona-Krise derzeit nicht zu denken. Daher hat der Kreisvorsitzende der Europa Union Mühldorf Walter Göbl seinen Bericht in Form eines Rundbriefes versandt.

Er teilte den Mitgliedern zunächst mit, dass die in Ampfing für den 25. April geplante Bezirksversammlung der Europa Union Oberbayern in den Herbst verlegt wurde. Die für Ende Mai geplante Reise nach Wien, Bratislava und Budapest wird im Jahr 2021 nachgeholt. Dies hatte der Vorstand bereits Anfang März beschlossen. Fest in Planung ist das traditionelle Europaessen, das am 11. Oktober 2020 traditionell bei Sonja Hiermer in Salmanskirchen stattfinden wird. Einen kurzen Rückblick gab der Kreisvorsitzende auf das abgelaufene Jahr mit dem 40-jährigen Gründungsjubiläum mit Festredner Staatsminister a.D. Reinhold Bocklet, an dem 120 Mitglieder und Freunde der Europa Union im Mühldorfer Haberkasten teilgenommen haben.


Der für heuer geplante Festabend zu "75 Jahre Frieden in Europa" werde im Mai 2021 über die Bühne gehen. Walter Göbl zum europapolitischen Geschehen: "Nach erheblichen Anlaufschwierigkeiten sind nun endlich die notwendigen europäischen Hilfen auf den Weg gebracht worden. Wir denken jetzt oft an die Menschen in Italien, insbesondere im norditalienischen Caneva, der Partnerstadt von Neumarkt-St.Veit, die uns im Rahmen unserer Europareise 2019 so gastfreundlich empfangen haben, an der Spitze Bürgermeister Andrea Gava."

Pressemitteilung der Europa Union Mühldorf

Kommentare