BRK Kreisverband Mühldorf startet neues Projekt

Aufruf an alle „Zu-Hause-Näherinnen“: So können auch Sie helfen

+

Mühldorf - Noch immer ist der Bedarf an Masken nicht gedeckt und wir brauchen Eure Hilfe. Seid dabei – gemeinsam schaffen wir es die Engpässe und Versorgungslücken bei der Beschaffung von Behelfsmasken zu überbrücken.

Ab sofort starten wir das BRK Kreisverband Mühldorf „Nähstüberl Projekt“ – mit Eurer Hilfe. Von ehrenamtlichen Helfern werden alle Materialien zugeschnitten und direkt zu Euch und Euren Nähmaschinen nach Hause geliefert – so könnt Ihr sofort loslegen!!! Selbstverständlich bekommt Ihr von uns auch eine Nähanleitung und ein Muster. Beim produzieren der Behelfsmasken ist es wichtig, den mitgelieferten Mundschutz und die ebenfalls im Paket enthaltenen Handschuhe zu tragen.


Der, durch den Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, gestellte Vliesstoff entspricht dem Material von FFP2/3 Masken und ist daher besser geeignet als andere Stoffe. Die fertigen Masken werden zum vereinbarten Termin von uns abgeholt und 72 Stunden gelagert um evtl. Viren abzutöten. Die Verteilung erfolgt dann an verschiedenste Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen und Hilfsorganisationen. Die Zeit drängt, deswegen starten wir am Freitag den 3. April ab Mittag mit dem Zuschneiden der Stoffe. Wir hoffen schon Freitagabend die ersten Näherinnen beliefern zu können.

Dies können wir aber erst wirklich planen, wenn wir wissen auf wie viele von Euch wir nun zählen dürfen. Bei der Einteilung und der Koordination werden wir durch die Datenbank vom Projekt Ehrensache e.V. unterstützt um das hier schon vorhandene Helferangebot auch berücksichtigen zu können. Schreibt uns eine Mail mit Euren Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) an: behelfsmaske@kvmuehldorf.brk.de und wir nehmen mit Euch Kontakt auf. Wir freuen uns gemeinsam mit Euch dieses sinnvolle Projekt zu starten!!! Alle weiteren Informationen findet Ihr in Kürze auf unserer Homepage unter www.kvmuehldorf.brk.de. Den aktuellen Stand werden wir auf unserer Facebookseite BRK Kreisverband Mühldorf regelmäßig veröffentlichen.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Mühldorf

Kommentare