Deutschlandweite Aktionswoche

Gründerwoche in der Region Inn-Salzach vom 18. bis 24. November

Mühldorf - Einmal jährlich im November wird in ganz Deutschland die Gründerwoche ausgerufen und auch in diesem Jahr beteiligen sich die beiden Landkreise Mühldorf a. Inn und Altötting, die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer wieder mit vielen Veranstaltungen rund ums Gründen und Übernehmen von Betrieben.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Während der deutschlandweiten Aktionswoche finden ab dem 18. November 2019 mehrere Sprechtage, Seminare und Informationsveranstaltungen in den Landkreisen Mühldorf und Altötting statt. So werden beispielsweise ganztägige Sprechtage im Bildungszentrum der Handwerkskammer in Mühldorf angeboten, unter anderem am 18. November zum Thema „Recht, Gesellschaftsrecht und Rechtsform“ oder am 22. November zum Thema „Ausbildungsberatung“. Im Rahmen von Einzelgesprächen können sich Interessierte hier individuell beraten lassen.

Die Existenz Inn-Salzach bildet am 23. November in Winhöring den Abschluss der regionalen Gründerwoche und bietet den Gründern die Möglichkeit, ähnlich eines Speeddatings, Experten aus allen gründungsrelevanten Bereichen, wie z.B. Finanzierung, Krankenversicherung und Steuern an einem Ort zu haben und Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Die Landräte Georg Huber und Erwin Schneider appellieren: "Jeder, der zurzeit über eine Selbstständigkeit nachdenkt, aber auch Gründer, die in der Startphase sind, sollten die Gründerwoche intensiv nutzen, um mithilfe von Experten ihr Unternehmen auf sicherere Beine zu stellen."

Den Aktionsplan mit Inhalten und Terminen der Gründerwoche finden Sie im Internet unter www.gruenderregion-inn-salzach.de

Für Fragen steht Josef Geisberger vom Team der Kreis- und Regionalentwicklung am Landratsamt Mühldorf a. Inn unter 08631/699-961 zur Verfügung.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Landratsamt Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT