Landkreis Mühldorf

Volkshochschule darf gebührenfrei bleiben

Landkreis - Laut Artikel 69 der Landkreisordnung ist es unzulässig, das Landkreisvermögen unentgeltlich zu überlassen. Der Kreistag entscheidet sich dennoch anders.

Um die Schulräume nutzen zu können, muss die Volkshochschule auch in Zukunft keine Gebühren bezahlen, wie der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen hat.

In den vergangenen Jahren sind der Volkshochschule kostenlos Räume in drei verschiedenen Gebäuden zur Verfügung gestellt worden - im Ruperti-Gymnasium Mühldorf, im Gymnasium Waldkraiburg und in der Realschule Haag, wie ovb-online.de berichtet.

Landrat Georg Huber erklärte vor dem Kreistag, dass die Schulen, bei denen der Landkreis Mühldorf Sachaufwandsträger ist, erst am Morgen gereinigt würden: "Dem Landkreis entstehen durch die Raummitnutzung der VHS keine zusätzlichen Kosten. Wir sollten die Räumlichkeiten des Landkreises den Trägern der Erwachsenenbildung weiter unentgeltlich überlassen."

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de und in Ihrer Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser