+++ Eilmeldung +++

Offenbar Selbstmord

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Bericht: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Tipps fürs Wochenende

Was ist los am Wochenende in der Region?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Für alle Unentschlossenen unter euch, hier noch schnell ein paar Tipps und Termine zur Wochenendplanung. Diese Wochenende bietet viele verschiedene Highlights:

Samstag, 29. August 

Flohmarkt - Neuötting

Dultplatz

84524 Neuötting 

Samstag, 29.08.2015 

Beginn: 07:00 Uhr Ende: 14:00 Uhr 

http://www.preitenwieser-maerkte.de/

Naturfreunde: Wanderung auf den Maroldschneid

83512 Wasserburg a. Inn 

Samstag, 29.08.2015 

Wanderung auf den Maroldschneid (Spitzinggebiet - Rotwandgebiet, mittelschwer). Brotzeit und Stöcke mitnehmen. Gehzeit 5,5 Stunden,  1.080 Hm. Info bei Ulrike Diesing, Tel.: 08031/84432; Ulrikediesing@hotmail.com.

Europäische Batnight - Auf den Spuren unserer heimischen Fledermäuse

Aussichtsturm neben Weiher, Jettenbach, Parken am Sportplatz 

Mooswiesenweg 

84555 Jettenbach 

Samstag, 29.08.2015 

Beginn: 19:30 Uhr Ende: 21:30 Uhr  

Wer Fledermäuse in der Dämmerung entdecken will, muss sehr aufmerksam sein, um die schwarzen Silhouetten der wendigen Flugkünstler gegen den dunkel werdenden Nachthimmel zu erkennen. Einfacher geht es mit einem sogen. Bat-Detektor, der die ultrahochfrequenten Rufe der Tiere hörbar und damit die fliegenden Kobolde für uns „sichtbar“ macht. Dauer circa zwei Stunden

Öffentliche Stadtführung: “Brauchtum und Tradition im Herzen Bayerns“

vor dem Rathaus 

Kapellplatz 2a 

84503 Altötting 

Samstag, 29.08.2015 Beginn: 11:00 Uhr Ende: 12:30 Uhr

Die neue Stadtführung steht unter dem Motto Brauchtum und Tradition. Altötting hat eine jahrhundertealte Wallfahrtstradition, die in ihrer Entstehung durch die geschulten Stadtführer erläutert wird. Natürlich dürfen auch Anekdoten zu weltlichen Traditionen wie zur Altöttinger Hofdult mit über 600jähriger Tradition oder zum Advent in Altötting mit dem traditionellen Adventsingen das 2015 sein 50jähriges Jubiläum feiert, nicht fehlen.

Alpenverein: Vulkane in Italien – Wandern, Baden, Kultur in Neapel...

Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt

83512 Wasserburg a. Inn 

Samstag, 29.08.2015

...und auf den Liparischen Inseln bis 13. September

Ausführliche Infos für diese Reise mit öfftl. Verkehrsmitteln bei den Organisatoren: Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073 2653

und Anna-Maria Lichtmannegger

Sonntag, 30. August

Orchestermesse: W. A. Mozart, Orgelsolomesse

Basilika St. Anna 

Bruder- Konrad-Platz 

84503 Altötting 

Tel.: +49 (0)8671/96920 

Fax: +49 (0)8671/969260

 E-Mail: altoetting@kapuziner.org 

Sonntag, 30.08.2015 

Beginn: 10:00 Uhr 

Orchestermesse: W. A. Mozart, Orgelsolomesse 

Wallfahrt: Erkheim - Unterallgäu - Abtei Ottobeuern (TN 100) / Brixen - St. Michael (I)

84503 Altötting

Sonntag, 30.08.2015

Wallfahrt: Erkheim - Unterallgäu - Abtei Ottobeuern (TN 100) / Brixen - St. Michael (I) 

Jugendmesse

Kongregationssaal 

Kapellplatz 9 

84503 Altötting 

Tel.: +49 (0)8671/96920 

Fax: +49 (0)8671/969260 

E-Mail: altoetting@kapuziner.org 

Sonntag, 30.08.2015 Beginn: 10:30 Uhr

Museum: Haus Papst Benedikt XVI. - Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum

Haus Papst Benedikt XVI. - Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum 

Kapellplatz 4 

84503 Altötting 

Tel.: +49 (0)8671/9242015

Fax: +49 (0)8671/9242027 

E-Mail: haus.papst-benedikt@bistum-passau.de 

Sonntag, 30.08.2015 

In der „Schatzkammer“ spannt sich der Bogen von grundlegenden Informationen zum Thema Wallfahren über die Geschichte der Altöttinger Wallfahrt bis hin zu deren wertvollen Zeugnissen in der Kunst. Im „Haus Papst Benedikt XVI. – Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum“ werden neben dem weltbekannten „Goldenen Rössl“ oder dem Brautkranz der österreichischen Kaiserin Elisabeth, Sissi genannt, weitere Pretiosen aus vielen Jahrhunderten zugänglich gemacht. Zum Bestand zählen neben liturgischen Gewändern und Geräten unter anderem rund 2.000 Rosenkränze, 1.200 Schmuckstücke, 1.600 Münzen und Wallfahrtsabzeichen, wie eine Inventarisierung ergab. Das bedeutendste und wertvollste Exponat ist ein Marienaltärchen aus Gold und Email, ein weltweit einzigartiges Kunstwerk, das im Volksmund „Goldenes Rössl“ genannt wird. Experten zählen es zu den kostbarsten Kunstschätzen Europas, weltweit gar als das kostbarste Exemplar der Goldschmiede- und Emailkunst.

Reservierung von Führungen unter Tel. 08671/9242015

Führungspauschale 30 € bis max. 20 Personen

Eintritt frei

Museum: Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi

Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi 

Gebhard-Fugel-Weg 10 

84503 Altötting 

Tel.: +49 (0)8671/6934

E-Mail: info@panorama-altoetting.de 

Sonntag, 30.08.2015 

Beginn: 10:00 Uhr Ende: 17:00 Uhr

Panorama bedeutet "umfassender Rundblick". Die Kunstform des Panoramas war im 19. Jahrhundert weit verbreitet. Heute gibt es in Europa nur mehr wenige "Rundblickgemälde". Das klassische Panorama der Kreuzigung Christi in Altötting ist das einzige historische Großraum-Panorama Deutschlands (Leinwandfläche ca. 1200 qm). Sein Schöpfer ist Prof. Gebhard Fugel (1863 - 1939), ein Altmeister des Bibelbildes im 20. Jahrhundert. Fugels Panorama - eingerichtet in einem kirchengroßen Zwölfeck-Zentralbau - entstand 1903, wurde in den Jahren 1981 - 1989 umfassend restauriert und steht unter Denkmalschutz.

Das Panorama ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, kein Museum wie jedes andere. Denn seit Bestehen erfüllt es als berühmtes Kunstwerk lebendige Aufgaben im Dienste der Wallfahrt.

Erwachsene 4,50 €

Gruppe ab 10 Personene 3,50 p.P.

Kinder bis 12 Jahren frei

Schüler 12 - 18 Jahre 2 €

Studenten 2 €

Familien mit Kindern bis 18 Jahre 7 €

Museum: Marienfilm

Altöttinger Marienwerk 

Kapellplatz 18 

84503 Altötting 

Tel.: +49 (0)8671/6827 

Fax: +49 (0)8671/881532 

E-Mail: Altoettinger.Marienwerk@t-online.de 

Sonntag, 30.08.2015 

Beginn: 10:00 Uhr Ende: 15:00 Uhr

Im Auftrag des Altöttinger Marienwerkes wurden zwei Filme von je 45 Minuten gedreht. „Unsere Liebe Frau“ heißt der Marienfilm in Farbe und wird im Hause am Kapellplatz 18 gezeigt. Unter dem gleichen Titel wird ein Streifen in schwarz/weiss aus dem Jahre 1950 angeboten, der als historische Rarität bezeichnet wird. Diese Meisterwerke des Regisseurs Anton Kutter mit bekannten Schauspielern wie Franziska Kinz, Georg Vogelsang, Hans Baur und Alexander Golling, sowie vielen Altöttingern bieten einen Einblick in die über 500-jährige Geschichte der Altöttinger Marienwallfahrt.

Erwachsene 3 €

Familienkarte 6 €

Schüler, Studenten 2 €

Gruppe ab 10 Personen 2 € pro Person

Schulklassen 1,50 € pro Person 

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser