Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kleinflächige Fahrbahnausbesserungen

Vorübergehende Verkehrsbehinderungen im Landkreis Mühldorf am Inn

Das Ausbessern kleinerer Risse im Asphalt, das Verfüllen von Schlaglöchern oder das Ausgleichen von Spurrinnen: Bei einigen Staats- und Bundesstraßen im Landkreis Mühldorf ist jetzt im Frühjahr eine Kleinflächensanierung fällig.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Landkreis Mühldorf am Inn – Von Montag (4. April) bis Freitag (22. April) lässt das Staatliche Bauamt Rosenheim die Spuren, die der Winter in Kombination mit dem steten Auto- und Schwerlastverkehr hinterlassen hat, ausbessern. Unterstützt wird die beauftragte Baufirma dabei von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Straßenmeisterei des Staatlichen Bauamtes in Ampfing, die wissen, was nötig ist, um Straßen in einem verkehrssicheren Zustand zu halten.

Übersichtskarte der Kleinflächensanierung im Landkreis Mühldorf.

Los geht es am Montag (4. April) auf der Bundesstraße B12 bei Reichertsheim und auf der B15, nördlich Haag in Oberbayern, bei Bachmehring und Diezmanning, jeweils unter halbseitiger Sperrung.

Bei den Staatsstraßen werden in folgenden Bereichen kleinere Fahrbahnschäden ausgebessert: An der Staatsstraße 2091 nördlich Ampfing (Richtung Zangberg), bis kurz vor Einmündung südlich Reibbruck und ebenfalls an der Staatsstraße 2091, südlich Taufkirchen (Richtung Peterskirchen) bis zur Landkreisgrenze. Diese Ausbesserungsarbeiten erfolgen unter Vollsperrung im Zeitraum von Montag (11. April) bis Freitag (22. April) (Osterferien).

Unter halbseitigen Sperrung wird die Fahrbahn an der St2092 in der Stadt Mühldorf am Inn, auf der Inneren Neumarkter Straße, am Donnerstag (7. April) ausgebessert. Der Verkehr wird dabei mit Ampeln an der Baustelle vorbeigeleitet.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Anliegerinnen und Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die auftretenden Behinderungen während der Arbeiten.

Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bernd Wüstneck/dpa

Kommentare