Mehr als 25 Millionen Euro für Innenstädte und Ortskerne

Städtebaufördermittel für 71 Kommunen in Oberbayern

Landkreis Mühldorf - Zahlreiche Städte und Gemeinden im Mühldorfer, Altöttinger, Rosenheimer und Traunsteiner Landkreis profitieren vom Städtebauförderungsprogramm des bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart: Mehr als 25 Millionen Euro für attraktive Innenstädte und Ortskerne.

  • Freistaat fördert Innenentwicklung
  • Förderinitiative Flächenentsiegelung unterstützt Kommunen beim Flächensparen
  • Landesmittel auf höchstem Niveau: 209 Millionen Euro für ganz Bayern
  • Liste mit allen geförderten Maßnahmen in Oberbayern anbei

Der Freistaat Bayern unterstützt in diesem Jahr 71 Städte und Gemeinden in Oberbayern mit 25,2 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm.„Die Mittel kommen insbesondere kleineren Städten und Gemeinden im ländlichen Raum zugute“, so Bayerns Bauminister Hans Reichhart. „Wir helfen ihnen dabei, Gebäudeleerstände zu beseitigen und ihre Ortsmitten zu stärken.“ Rund 88 Prozent der Mittel aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm fließen in den ländlichen Raum, in dem mehr als die Hälfte der Bevölkerung Bayerns lebt.

Dank der Initiative des Bauministers wird das landeseigene Bayerische Städtebauförderungsprogramm mit rund 209 Millionen Euro auf Rekordhöhe fortgeführt. Reichhart: „Die bayerischen Innenstädte und Ortskerne sollen attraktiv und lebenswert bleiben. Deshalb unterstützen wir Kommunen dabei, auf Innenentwicklung zu setzen, Leerstände zu nutzen und eine Art Donut-Effekt zu verhindern, bei dem um den Ortskern herum Leben herrscht und im Ortskern selber die Häuser verfallen. Für Gemeinden, die sich für eine solch nachhaltige Siedlungsentwicklung einsetzen und Flächen sparen, erhöhen wir den Fördersatz auf 80 Prozent.“

Von der Förderinitiative „Innen statt Außen“ profitiert beispielsweise der Markt Altomünster, der sich zur Innenentwicklung bekennt und das Baudenkmal des ehemaligen Schulgebäudes für öffentliche Nutzungen und Funktionen umfassend saniert. Der Markt Mittenwald wird die Mittel einsetzen, um ein innerörtliches markantes Gebäude zu einer Veranstaltungshalle umzubauen und damit einen drohenden Leerstand zu verhindern.

Die Gemeinde Planegg hat im Ortsteil Martinsried den Martinsplatz mit Unterstützung der Städtebauförderung als neue Mitte geschaffen. Flankierend entstanden auch Studentenwohnungen und geförderter Wohnraum, die den neuen Platz baulich fassen.

Wie bereits in den Vorjahren gibt es auch heuer außerdem Sondermittel für Militärkonversion. Die Stadt Germering beispielsweise führt einen Realisierungswettbewerb zur Nachnutzung der leerstehenden Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände durch.

Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben in Oberbayern

Altmannstein, Ortskern, 54.000 Euro

Altomünster, Ortskern, 162.000 Euro

Ampfing, Ortskern, 30.000 Euro

Anzing, Ortsmitte, 43.000 Euro

Berglern, Einzelvorhaben, 30.000 Euro

Bernried, Ortskern, 1.800.000 Euro

Erdweg, Ortskern, 90.000 Euro

Feldafing, Ortskern, 60.000 Euro

Feldkirchen-Westerham, Ortsmitte Feldkirchen, 90.000 Euro

Fischbachau, Ortskern, 90.000 Euro

Forstern, Ortskern, 150.000 Euro

Fridolfing, Ortsmitte, 270.000 Euro

Gerolsbach, Einzelvorhaben, 171.000 Euro

Grabenstätt, Ortskern, 180.000 Euro

Grainau, Ortskern Ober-/Untergrainau, 60.000 Euro

Grassau, Ortszentrum/ Reifering, 60.000 Euro

Großkarolinenfeld, Ortsmitte, 90.000 Euro

Großmehring, Ortskern, 60.000 Euro

Halfing, Ortsmitte, 30.000 Euro

Hohenwart, Ortskern, 30.000 Euro

Holzkirchen, Ortskern, 180.000 Euro

Isen, Ortskern, 60.000 Euro

Jachenau, Einzelvorhaben, 30.000 Euro

Kastl, Ortsmitte, 174.000 Euro

Krailling, Ortsmitte, 360.000 Euro

Langenbach, Ortsmitte, 66.000 Euro

Nandlstadt, Ortsmitte, 42.000 Euro

Neuching, Einzelvorhaben Ortsteil Oberneuching, 156.000 Euro

Oberau, Ortskern, 30.000 Euro

Pförring, Ortskern, 300.000 Euro

Pittenhart, Ortszentrum, 30.000 Euro

Planegg, Ortsmitte Martinsried, 360.000 Euro

Pörnbach, Einzelvorhaben, 30.000 Euro

Raubling, Ortsteil Großholzhausen, 180.000 Euro

Reit im Winkl, Ortsmitte, 54.000 Euro

Schnaittsee, Ortsmitte, 282.000 Euro

Seeon-Seebruck, Ortsmitte Seebruck, 390.000 Euro

Steinhöring, Einzelvorhaben, 120.000 Euro

Tittmoning, Ortsteil Kay, 30.000 Euro

Traunstein, Ortsteil Kammer, 30.000 Euro

Utting am Ammersee, Ortskern, 30.000 Euro

Wartenberg, Ortsmitte und Einzelvorhaben „Altes Schulhaus“, 408.000 Euro

Winhöring, Ortsmitte, 90.000 Euro

Wörthsee, Ortszentrum, 90.000 Euro

Wolnzach, Marktkern, 180.000 Euro

Maßnahmen der Förderinitiative „Innen statt Außen“ in Oberbayern:

Altötting, Altstadt, 1.200.000 Euro

Altomünster, Ortskern, 480.000 Euro

Ampfing, Ortszentrum, 64.000 Euro

Apfeldorf, Lechrain, 400.000 Euro

Bad Bayersoien, Sanierungsgebiet Ortskern, 500.000 Euro

Beilngries, Einzelvorhaben, 40.000 Euro

Ebersberg, Altstadt, 160.000 Euro

Egling, Einzelvorhaben, 120.000 Euro

Eresing, Kracherhof, 800.000 Euro

Grafrath, Einzelvorhaben, 96.000 Euro

Gröbenzell, Einzelvorhaben, 120.000 Euro

Haag i.OB, Ortsmitte, 264.000 Euro

Kolbermoor, Innenstadt, 1.200.000 Euro

Lenggries, Einzelvorhaben, 540.000 Euro

Mittenwald, Sanierungsgebiet Ortskern, 912.000 Euro

Neumarkt-Sankt Veit, Altstadt, 1.350.000 Euro

Oberschweinbach, Einzelvorhaben, 800.000 Euro

Perach, IKEK-Power, 528.000 Euro

Pörnbach, Einzelvorhaben, 512.000 Euro

Reischach, IKEK-Power, 280.000 Euro

Steingaden, Altstadt, 1.800.000 Euro

Tacherting, Ortskern, 56.000 Euro

Traunstein, Einzelvorhaben, 480.000 Euro

Trostberg, Altstadt, 1.232.000 Euro

Tyrlaching, Einzelvorhaben, 1.664.000 Euro

Unterwössen, Einzelvorhaben, 1.280.000 Euro

Utting am Ammersee, Einzelvorhaben, 626.000 Euro

Maßnahmen der Förderinitiative „Flächenentsiegelung“ in Oberbayern:

Germering, Innenstadt, 70.000 Euro

Gröbenzell, Gröbenzell, 15.000 Euro

München, München, 112.000 Euro

Maßnahmen der Militärkonversion in Oberbayern:

Erding, Fliegerhorst Erding, 50.000 Euro

Feldafing, Fernmeldeschule, 100.000 Euro

Garmisch-Partenkirchen, Abrams-Komplex, 100.000 Euro

Germering, Pionierskaserne, 50.000 Euro

Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT