Fahrplan unverändert

Distanzunterricht ab 11. Januar: Busse des ÖPNV fahren im Landkreis Mühldorf regulär

Landkreis Mühldorf - Vom 11. bis zum 29. Januar findet an bayerischen Schulen ausschließlich Distanzunterricht statt. Die Busse des ÖPNV fahren im Landkreis Mühldorf a. Inn trotzdem nach dem regulären, an Schultagen geltenden Fahrplan. Nur die Verstärkerfahrten entfallen.

Die Meldung im Wortlaut


Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen hat das bayerische Kabinett entschieden, dass an allen bayerischen Schulen in allen Jahrgangsstufen im Zeitraum vom 11. bis 29. Januar ausschließlich Distanzunterricht stattfindet. Eine Notbetreuung wird für die Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie für Schülerinnen und Schüler der Förderschulen und Kinder mit Behinderung angeboten.

Die Busse des öffentlichen Linienverkehrs im Landkreis Mühldorf a. Inn verkehren in diesem Zeitraum nach dem regulären, an Schultagen geltenden Fahrplan. Die Verstärkerfahrten entfallen jedoch vorerst. Die Busfahrpläne sind auf der Internetseite des Landratsamts www.lra-mue.de/Bürgerservice/Themenfelder unter Öffentlicher Nahverkehr oder in der Wohin-Du-Willst-App zu finden.

Pressemitteilung des Landratsamts Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentare