Pressebericht des Landschaftspflegeverbands Mühldorf

Neues Mitglied beim Landschaftspflegeverband

Landkreis Mühldorf - Der Landschaftspflegeverband (LPV) Mühldorf nimmt den Markt Kraiburg am Inn als 18. Mitgliedsgemeinde auf.

Der Marktgemeinderat von Kraiburg hat bei seiner letzten Sitzung beschlossen dem LPV Mühldorf beizutreten. Die Geschäftsführerin Elisabeth Knapp stellte sich und den Verband bereits im Februar den Mitgliedern des Marktgemeinderates vor. Nun ging der Antrag auf Mitgliedschaft bei der Geschäftsstelle ein und der Vorstand des LPV hat dem Antrag zugestimmt. „Es freut mich, dass nun auch der Markt Kraiburg Mitgliedsgemeinde ist“, so der Kraiburger Bürgermeister Dr. Herbert Heiml. Der Landschaftspflegeverband hat das Ziel Naturschutz und Landschaftspflege im Landkreis zu fördern. Maßnahmen werden auf freiwilliger Basis in Kooperation zwischen Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunalpolitik umgesetzt.


Nach seiner Gründung im Herbst 2018 nahm die Geschäftsstelle mit der Geschäftsführerin Elisabeth Knapp im Februar vergangenen Jahres seine Arbeit auf. „Jetzt können wir Gemeinden auch mit unseren Projekten überzeugen bei uns Mitglied zu werden.“ erklärt Frau Knapp. Auch der stellvertretende Landrat und Bürgermeister von Schönberg Alfred Lantenhammer ist von der Arbeit und den Vorteilen des LPV überzeugt: „Ich kann aus eigener Erfahrung nur jeder Gemeinde empfehlen dem Landschaftspflegeverband beizutreten.“ Sofern es aufgrund der Hygienebestimmungen möglich ist, bietet Frau Knapp allen Gemeinden an die Arbeit des Verbandes persönlich bei Gemeinderatssitzungen vorzustellen. „Jetzt wollen wir auch noch die restlichen Gemeinden überzeugen dem Landschaftspflegeverband beizutreten.“, ergänzt der erste Vorsitzende Dr. Karl Dürner.

Pressemitteilung des Landschaftspflegeverbands Mühldorf a. Inn e.V.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare