Internationaler Jugendaustausch

Gastfamilien im Landkreis Mühldorf gesucht

Landkreis Mühldorf - Einem internationalen Gastkind ein Zuhause auf Zeit bieten und dabei selbst eine neue Kultur entdecken. Diese Chance haben Familien im Landkreis Mühldorf ab Februar 2018.

Die gemeinnützige und von Ehrenamtlichen getragene Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. organisiert für 120 Schülerin/Innen aus aller Welt einen Schüleraustausch für ein ganzes oder ein halbes Jahr. Dazu sucht die AFS Familien, die einen Jugendlichen bei sich aufnehmen möchten.

Der Landkreis Mühldorf am Inn als zertifizierte Bildungsregion steht diesem Gastfamilienprogramm positiv gegenüber.„Der Austausch mit anderen Kulturen ist sicherlich für alle Beteiligten eine Bereicherung. Familien lernen durch den Gast eine andere Kultur kennen und erleben gleichzeitig ihren eigenen Alltag aus einer neuen Perspektive“, so Landrat Georg Huber.

Wer kann ein Gastkind aufnehmen?

Ein Gastkind aufnehmen können Paare mit oder ohne Kinder, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Paare, Senioren und Alleinstehende. Die AFS-Geschäftsstelle und ein aktives Netz ehrenamtlich Engagierter vor Ort bereiten alle Beteiligten auf den Austausch vor und begleiten während des Aufenthaltes.

Weitere Informationen

Interessierte, die ab Februar einen Jugendlichen aufnehmen möchten, können sich direkt an die Austauschorganisation AFS unter der Telefonnummer 040/399222-90 oder per E-Mail an gastfamilie@afs.de wenden. Weitere Informationen sind auch auf der Homepage unter www.afs.de zu finden.

Pressemitteilung der Pressestelle Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser