Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn

Erfolgreiche Eröffnung der Sonderausstellung "Perlen, Gold und heilige Leiber"

+
1. Reihe v.li: Landrat Georg Huber, Daniel Baumgartner, Diana Herrmann, Reinhard Zehentner, Bürgermeisterin Marianne Zollner, Markus Putz, Vorsitzender des Vorstands Sparkasse Altötting-Mühldorf

Landkreis Mühldorf - Etwa 120 Besucherinnen und Besucher konnten am Donnerstag, den 4. April, das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn zur Eröffnung der Sonderausstellung „Perlen, Gold und heilige Leiber“ verzeichnen.

Das Museum präsentiert hierbei nicht nur Heilige und ihre Reliquien, sondern legt das Augenmerk vor allem auf ihre Fassungen und kunstvollen Verzierungen. Einer der letzten Reliquienfasser Reinhard Zehentner stellte anhand von ihm selbst angefertigter Werke und Beispielen aus der Region Mühldorf das fast vergessene Kunsthandwerk vor.

Nach einer feierlichen Eröffnung und Begrüßung im Pfarrsaal der St. Nikolaus- Gemeinde durch Landrat Georg Huber, Daniel Baumgartner (Koordinator der Geschichtsarbeit) und Diana Herrmann (Interimsleitung des Geschichtszentrums und Museum Mühldorf), gab der Ausstellungskurator und Reliquienfasser Reinhard Zehentner eine kurze Einführung in die Ausstellung und ihre Schätze. Die musikalische Untermalung durch Michael Bachmann am Klavier und Anja Bartos mit der Violine rundete die Veranstaltung ab.

Bei dem anschließenden Besuch der Sonderausstellung im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn konnten die Gäste die Kleinode selbst in Augenschein nehmen. Bei einem kleinen Imbiss und Umtrunk gab es Gelegenheit zu Gesprächen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums. Kurator Reinhard Zehentner bot den Besuchern währenddessen einen Einblick in die „schönen Arbeiten“ mit Reliquien, Golddraht und Perlen und gab somit einen kleinen Ausblick auf den reichhaltigen Wissensfundus. Eine ausführliche Führung mit dem Reliquienfasser Reinhard Zehentner findet auch am 5. Mai um 15 Uhr statt. Die Sonderausstellung ist bis Ende dieses Jahres im Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn, Tuchmacher Straße 7 in Mühldorf zu sehen.

Besucher finden Einlass zu den Öffnungszeiten (Donnerstag und Freitag 14 bis 17 Uhr, sowie Sonntag 13 bis 17 Uhr) und jederzeit nach Vereinbarung. Weitere Informationen erhalten sind im Internet unter www.museum-muehldorf.de, per E-Mail an info@museum-muehldorf.de oder telefonisch unter 08631 / 699 – 980 erhältlich.

Pressemitteilung des Landratsamtes Mühldorf a. Inn

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT