Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Landratsamt informiert

Entsorgung von losem Fallobst ab August wieder an 7 Standorten im Landkreis Mühldorf möglich

Die Abfallwirtschaft des Landkreises bietet von August bis Mitte November den zusätzlichen Service, loses Fallobst kostenlos zu entsorgen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Landkreis Mühldorf a. Inn - Dies ist an folgenden Standorten möglich:

·        im Wertstoffhof in Ampfing

·        an der Bioabfallsammelstelle in Gars a. Inn (Sportgelände nähe Gars-Bahnhof, Thal 7)

·        im Wertstoffhof in Haag i. OB

·        im Wertstoffhof in Mühldorf a. Inn

·        im Wertstoffhof in Neumarkt-Sankt Veit

·        vor dem Wertstoffhof in Schwindegg

·        im Wertstoffhof in Waldkraiburg

Es wird darum gebeten, in den bereitgestellten Containern ausschließlich Fallobst zu entsorgen, da sonst dieser zusätzliche Service aus Kostengründen zukünftig nicht mehr angeboten werden kann.

Gerne berät das Team der Abfallwirtschaft zu allen Fragen rund um das Thema Entsorgung unter der Telefonnummer 08631/699-744 oder per E-Mail unter abfallwirtschaft@lra-mue.de.

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Armin Weigel / dpa

Kommentare