Landkreis Mühldorf - Polizei sucht Zeugen 

Einbruchserie? Täter immer noch auf freiem Fuß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Mühldorf - Vom 19. - 21. Januar ereigneten sich mehrere Einbrüche im Landkreis Mühldorf. Ob es ein und der selbe Täter war ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen um den/die Täter stellen zu können.

Mühldorf: Versuchter Einbruch in Fahrradgeschäft

Am 21. Januar, zwischen 3.05 Uhr und 3.15 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter in ein Fahrradgeschäft in der Ledererstraße einzudringen. Der Eigentümer hörte mehrmals Geräusche und ging ins Geschäft, um nachzusehen. Dabei ertappte er eine Person, welche sich gerade an der Hintertür zu schaffen machte. Als der Täter den Geschäftsinhaber bemerkte, lief er zusammen mit einer weiteren männlichen Person in unbekannte Richtung davon. 

Beide Personen waren männlich und dunkel gekleidet. Die Person an der Tür wirkte von der Statur her eher kindlich, die zweite Person war zirka 170-175 cm groß. Beide Personen hatten schwarzafrikanisches Aussehen. 

Die Polizeiinspektion Mühldorf bittet unter Tel. 08631/3673-0 um sachdienliche Hinweise. Wem sind um diese Zeit die Personen in der Umgebung des Stadtwalls und den dortigen Gassen aufgefallen?

Mühldorf: Einbruch in Einfamilienhaus

In der Zeit vom 19. Januar, 16 Uhr, bis 20. Januar, 19 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter über eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Mühldorf, Gebsattelstraße, ein. Offensichtlich suchte der Täter gezielt nach Schmuck und Bargeld. Bisher liegen keinerlei Täterhinweise vor. 

Die Polizeiinspektion Mühldorf bittet unter der 08631/3673-0 um sachdienliche Hinweise.

Rattenkirchen: Einbrecher durch Alarmanlage gestört

Am Abend des 20. Januar versuchte ein unbekannter Täter zunächst ein Fenster zu einem Geschäft mit Bootsausrüstung in Haun aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, schlug er die Scheibe ein. Dadurch wurde ein optischer und akustischer Alarm ausgelöst. Gleichzeitig wurde der Alarm auf das Handy des Inhabers geleitet. Dieser verständigte die Polizei. Der Einbrecher war vermutlich durch den Alarm so verunsichert, dass er von seinem Vorhaben abließ und flüchtete.

Mühldorf: Einbruch in Zahnarztpraxis

Vermutlich mehrere unbekannte Täter hebelten brachial die Türe zu einer Zahnarztpraxis in Mühldorf/Nord, Innsbrucker Ring, auf und durchsuchten im Haus mehrere Büroschränke. Sie entwendeten Bargeld sowie einen zirka 50 x 50 cm großen Tresor. Diesen mussten sie erst aus der Verankerung hebeln, was wiederum massiven Werkzeugeinsatz erforderte. Der Abtransport des Tresors erfolgte vermutlich mit einem Pkw, der vor der Kinderkrippe in unmittelbarer Nähe des Tatortes abgestellt war. 

Hinweise an die Polizei Mühldorf, 08631/36730, erbeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser