Wettbewerb „BAYERNS BEST 50“ 

Ehrung der 50 bayerischen Unternehmen mit dem stärksten Wachstum auch in Zeiten von Corona

Landkreis Mühldorf - Bayerns Unternehmer sichern Arbeitsplätze, leben Unternehmertum und tragen entscheidend zum hohen Lebensstandard in Bayern bei. Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie ehrt mit der Auszeichnung BAYERNS BEST 50 daher auch in diesem Jahr wieder die 50 wachstums­stärksten mittelständischen Unternehmen, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten.  

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Die aktuelle Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auch auf das bayerische Wirtschaftsleben. Aufgrund der Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie wurden die Nebenbedingungen des Wettbewerbs in Abstimmung mit dem Staatsministerium in diesem Jahr modifiziert. Während in den vergangenen Jahren ein Umsatz-/Mitarbeiterwachstum auch im letzten Jahr des Wettbewerbs vorliegen musste, ist das in diesem Jahr nicht der Fall. Der Wettbewerb BAYERNS BEST 50 möchte aber gerade in diesen schwierigen Zeiten unternehmerische Vorbilder in den Vordergrund stellen und damit an der langen Tradition einer jährlichen Preisverleihung festhalten.

Alle teilnehmenden Unternehmen müssen folgende Kriterien erfüllen:


·        inhabergeführt mit Sitz in Bayern sein,

·        mindestens seit dem 31. Dezember 2015 bestehen,

·        in 2020 mindestens 50 Mitarbeiter beschäftigt haben und in der gesamten Unternehmensgruppe maximal 5.000 Mitarbeiter in 2016, 

·        im Gesamtzeitraum 2016 bis 2020 den Umsatz und die Zahl der Mitarbeiter gesteigert haben (coronabedingt ist eine Steigerung von 2019 auf 2020 nicht erforderlich) und für 2021 eine positive Geschäftsentwicklung erwarten,

·        überwiegend organisch gewachsen sein,

·        eine angemessene Eigenkapitalquote haben und aktuell profitabel sein.

Zusätzlich wird aus den Reihen der BAYERNS BEST 50 die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet. Auswahlkriterien sind in diesem Fall der wirtschaftliche Erfolg ihres Unternehmens und ihre aktive Rolle im Betrieb. An zwei Unternehmen wird außerdem ein Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Ausbildung im eigenen Betrieb verliehen.

Die Bewerbungsphase für BAYERNS BEST 50 endet am 31. März 2021. Die Ermittlung der BAYERNS BEST 50 wird in diesem Jahr von der Baker Tilly GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt. Die Teilnahmeunterlagen können unter der Website www.bakertilly.de/bb50 ausgefüllt und abgesendet werden. Hier finden Sie auch die detaillierten Teilnahmebedingungen. Informationen finden Sie auch unter www.stmwi.bayern.de/service/wettbewerbe/bb50/.

Neben der Eigenbewerbung haben Unternehmen auch die Möglichkeit, sich vom Landratsamt Mühldorf a. Inn vorschlagen zu lassen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte zeitnah an Gabi Haupt vom Team der Kreis- und Regionalentwicklung am Landratsamt Mühldorf unter 08631/699-718 oder per E-Mail an gabriele.haupt@lra-mue.de.         

Pressemeldung des Landratsamt Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/Silas Stein/dpa (Symbolbild)

Kommentare