Pressemitteilung des BRK Kreisverband Mühldorf

Bayern gegen Leukämie – Wir sind dabei– Sie auch?

+

Landkreis Mühldorf - Seit 2016 rufen die Stiftung AKB und der Blutspendedienst (BSD) des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im Mai zum „Aktionstag Bayern gegen Leukämie“ auf.

Jedes Jahr wird ein Tag im Mai zum Motivationstag für alle Bayern, sich als Stammzellspender gegen Leukämie typisieren zu lassen und zum Blut spenden zu gehen. „Wir wollen die Menschen in Bayern motivieren, sich als Stammzellspender und als Blutspender für kranke Menschen zu engagieren und deren Heilung zu ermöglichen“, so Dr. Hans Knabe, Vorstand und Gründer der Stiftung AKB. Stammzellen retten Leben: Leukämie ist heilbar, wenn rechtzeitig ein passender Stammzellspender gefunden wird. Für Leukämiepatienten weltweit erhöht jeder neu Registrierte die Chance, wieder ganz gesund zu werden. Typisieren lassen kann sich jeder zwischen 17 und 45 Jahren, der gesund und körperlich in guter Verfassung ist. Dazu sind nur wenige Tropfen Blut oder ein Wangenabstrich und ein paar Minuten Zeit notwendig.

Eine Stammzell- oder Knochenmarkspende hat nichts mit dem Rückenmark zu tun:

Stammzellspenden finden heute meist ambulant über die Armvene statt. Nur in 20 Prozent der Fälle wählen die Transplanteure eine Knochenmarkentnahme aus dem Beckenkamm. Eine Stammzellspende findet immer mit persönlicher Betreuung und einer umfassenden Aufklärung und Beratung durch die Ärzte und das Ambulanzteam der Stiftung AKB in Gauting oder in München beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes statt.

Über die AKB:

Insgesamt betreut die Stiftung AKB heute über 315.000 Spender vornehmlich aus Bayern. Bislang wurden schon nahezu 4.500 Stammzellspenden vermittelt, täglich kommen drei bis vier neue dazu. Hauptaufgaben der Stiftung und ihrer hundertprozentigen Tochter, der Bayerischen Stammzellbank gGmbH, sind Ausbau und Verwaltung der Spenderdatei, die Vermittlung von Stammzellspendern sowie die Durchführung von Stammzell- und Knochenmarkentnahmen. Zur Finanzierung der Registrierung neuer Stammzellspender, die die aufwändige molekulargenetische Analyse der Gewebemerkmale umfasst, ist die Stiftung AKB auf Geldspenden angewiesen. Mehr Informationen unter

www.akb.de

und

www.bayern-gegen-leukaemie.de

In der Geschäftsstelle des BRK Kreisverbandes Mühldorf in der Ahamer Straße 18, 84453 Mühldorf am Inn können Sie sich kostenlos und unkompliziert Ihr Lebensretterset abholen.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag bis Donnerstag: 8 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 17 Uhr

Freitag: 8 Uhr bis 13 Uhr

Weitere Informationen zu den Lebensrettersets und den weiteren Leistungen des BRK Kreisverbandes Mühldorf finden Sie auch auf unserer Homepage www.kvmuehldorf.brk.de und telefonisch unter 08631/3655-25.

Pressemitteilung des BRK Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT