Pressemitteilung BRK-KV Mühldorf

Ein Abend der großen Gefühle - Blutspendedienst ehrt Lebensretter aus Oberbayern

+

Germering - Die Stadthalle in Germering erfüllte sich mit Dankbarkeit und Anerkennung, als der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) 291 Rekordspender aus Oberbayern für die 75., 100., 125., 150. und sogar 175. lebensrettende Spende auszeichnete.

Dass diese Menschen Großes leisten, beweisen auch die bewegenden Geschichten von Gela Allmann und Felix Brunner, die sich nach schweren Unfällen mithilfe etlicher Bluttransfusionen zurück ins Leben kämpften. Im Gespräch mit BR Moderator Michael Sporer sorgten sie mit ihren emotionalen Schilderungen für spürbare Gänsehaut. „Wir möchten Ihnen unseren Dank aussprechen und Sie dafür auszeichnen, dass Sie immer und immer wieder dazu bereit sind zu helfen“, wandte sich BSD Geschäftsführer Georg Götz in seiner Ansprache an die Menschen im Saal und ergänzte „Ihnen gebührt unser Respekt und unsere hohe Anerkennung, was wir, auch mit dem heutigen Abend, sehr gerne zum Ausdruck bringen möchten.“ Neben dem Geschäftsführer des BSD, Georg Götz, überreichten Funktionäre der jeweiligen

Kreisverbände diese ganz besondere Auszeichnung. Für den BRK-Kreisverband Mühldorf- Inn übernahm diese ehrenvolle Aufgabe der 1. stv. Vorsitzende Marcus Schahman. Im Anschluss überzeugte Kabarettist Chris Boettcher mit einer eigens für diesen Event ausgearbeiteten Kostprobe seines umfangreichen Programms und entließ die Menschen mit einem Lachen in den Germeringer Abend. Der Blutspendedienst bedankt sich bei allen geladenen Gästen, die diesen Abend so besonders gemacht haben.

Pressemitteilung BRK-KV Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT