Landkreis Mühldorf am Inn: Alle Ergebnisse im Überblick

CSU stärkste Kraft, Grünen mit Plus - hohe Wahlbeteiligung

  • schließen
  • Jens Zimmermann
    Jens Zimmermann
    schließen

Landkreis Mühldorf am Inn - Alle Kommunen sind ausgezählt: Die CSU behauptet mit 48,4 Prozent klar Platz 1, die Grünen erringen 13,1 Prozent und sind zweitstärkste Kraft. Die AFD erhält knapp zehn Prozent, die freien Wähler fast sechs Prozent. Die SPD landet nur auf Platz 5.

Das Gesamtergebnis aus dem Landkreis Mühldorf:

Die Wahlbeteiligung lag bei 57,0 Prozent und damit knapp 20 Prozent höher als noch im Jahr 2014 (37,9 %).

Die Ergebnisse der einzelnen Kommunen:

Der Liveticker zum Nachlesen:

+++Update 20.51 Uhr

Gemeinde Kirchdorf

CSU

54,1 %

SPD

3,3 %

Grüne

10,1 %

Freie Wähler

9,8 %

AfD

7,8 %

FDP

1,5 %

Die Linke

1,3 %

ÖDP

5,8 %

Bayernpartei

2,1 %

Wahlbeteiligung

71,0 %


+++Update 20.36 Uhr

Gemeinde Jettenbach

CSU

48,6 %

SPD

4,7 %

Grüne

11,2 %

Freie Wähler

4,7 %

AfD

13,1 %

FDP

0,8 %

Die Linke

1,7 %

ÖDP

3,9 %

Bayernpartei

3,6 %

Wahlbeteiligung

63,0 %


+++Update 20.33 Uhr

Markt Haag i. OB

CSU

45,7 %

SPD

6,2 %

Grüne

15,8 %

Freie Wähler

5,5 %

AfD

8,3 %

FDP

2,9 %

Die Linke

1,9 %

ÖDP

2,8 %

Bayernpartei

2,8 %

Wahlbeteiligung

57,9 %


+++Update 20.30 Uhr

Gemeinde Aschau a. Inn

CSU

49,0 %

SPD

6,0 %

Grüne

12,9 %

Freie Wähler

4,7 %

AfD

11,4 %

FDP

2,9 %

Die Linke

2,2 %

ÖDP

3,7 %

Bayernpartei

1,2 %

Wahlbeteiligung

58,8 %


+++Update 20.27 Uhr

Markt Kraiburg a. Inn

CSU

45,3 %

SPD

6,5 %

Grüne

13,7 %

Freie Wähler

5,0 %

AfD

11,0 %

FDP

2,4 %

Die Linke

2,2 %

ÖDP

4,9 %

Bayernpartei

1,9 %

Wahlbeteiligung

58,0 %


+++Update 20.25 Uhr

Gemeinde Ampfing

CSU

51,4 %

SPD

5,3 %

Grüne

11,5 %

Freie Wähler

5,3 %

AfD

9,6 %

FDP

3,1 %

Die Linke

1,0 %

ÖDP

3,6 %

Bayernpartei

2,1 %

Wahlbeteiligung

58,4 %



+++Update 20.22 Uhr

Markt Gars a. Inn

CSU

47,9 %

SPD

5,3 %

Grüne

14,7 %

Freie Wähler

6,3 %

AfD

8,4 %

FDP

2,1 %

Die Linke

1,5 %

ÖDP

5,1 %

Bayernpartei

2,3 %

Wahlbeteiligung

60,7 %


+++Update 20.19 Uhr

Gemeinde Erharting

CSU

63,8 %

SPD

3,7 %

Grüne

6,2 %

Freie Wähler

9,9 %

AfD

4,8 %

FDP

2,1 %

Die Linke

0,7 %

ÖDP

1,8 %

Bayernpartei

2,5 %

Wahlbeteiligung

59,8 %


+++Update 20.11 Uhr

Gemeinde Reichertsheim

CSU

53,6 %

SPD

4,1 %

Grüne

13,1 %

Freie Wähler

7,4 %

AfD

5,4 %

FDP

2,2 %

Die Linke

0,6 %

ÖDP

7,4 %

Bayernpartei

2,2 %

Wahlbeteiligung

65,2 %


+++Update 20.06 Uhr

Gemeinde Polling

CSU

52,8 %

SPD

4,4 %

Grüne

15,3 %

Freie Wähler

5,2 %

AfD

8,9 %

FDP

2,2 %

Die Linke

1,6 %

ÖDP

3,2 %

Bayernpartei

0,8 %

Wahlbeteiligung

64,5 %


+++Update 20.01 Uhr

Gemeinde Egglkofen

CSU

56,9 %

SPD

4,2 %

Grüne

8,4 %

Freie Wähler

6,6 %

AfD

10,5 %

FDP

2,4 %

Die Linke

0,9 %

ÖDP

3,1 %

Bayernpartei

3,3 %

Wahlbeteiligung

57,7 %


+++Update 19.58 Uhr

Markt Buchbach

CSU

48,8 %

SPD

5,7 %

Grüne

13,0 %

Freie Wähler

8,8 %

AfD

7,5 %

FDP

3,4 %

Die Linke

1,9 %

ÖDP

3,3 %

Bayernpartei

2,2 %

Wahlbeteiligung

60,2 %


+++Update 19.54 Uhr

Stadt Mühldorf

CSU

42,9 %

SPD

7,4 %

Grüne

16,6 %

Freie Wähler

4,7 %

AfD

10,3 %

FDP

3,4 %

Die Linke

2,3 %

ÖDP

3,2 %

Bayernpartei

1,3 %

Wahlbeteiligung

58,0 %


+++Update 19.50 Uhr

Gemeinde Mettenheim

CSU

47,1 %

SPD

4,8 %

Grüne

9,9 %

Freie Wähler

7,9 %

AfD

13,6 %

FDP

3,6 %

Die Linke

1,6 %

ÖDP

3,3 %

Bayernpartei

1,9 %

Wahlbeteiligung

58,5 %


+++Update 19.42 Uhr

Neumarkt St. Veit

CSU

56,0 %

SPD

4,5 %

Grüne

11,2 %

Freie Wähler

4,9 %

AfD

8,5 %

FDP

1,8 %

Die Linke

1,3 %

ÖDP

4,8 %

Bayernpartei

2,1 %

Wahlbeteiligung

52,2 %



+++Update 19.38 Uhr

Gemeinde Heldenstein

CSU

51,1 %

SPD

5,3 %

Grüne

11,6 %

Freie Wähler

6,8 %

AfD

10,8 %

FDP

2,5 %

Die Linke

1,1 %

ÖDP

3,2 %

Bayernpartei

2,2 %

Wahlbeteiligung

64,0 %


+++Update 19.33 Uhr

Gemeinde Oberneukirchen

CSU

63,6 %

SPD

2,6 %

Grüne

5,4 %

Freie Wähler

8,0 %

AfD

9,7 %

FDP

2,4 %

Die Linke

2,1 %

ÖDP

1,7 %

Bayernpartei

0,7 %

Wahlbeteiligung

64,1 %


+++Update 19.29 Uhr

Gemeinde Taufkirchen

CSU

57,3 %

SPD

3,5 %

Grüne

8,3 %

Freie Wähler

6,8 %

AfD

10,8 %

FDP

1,5 %

Die Linke

0,6 %

ÖDP

5,5 %

Bayernpartei

1,4 %

Wahlbeteiligung

59,2 %



+++Update 19.19 Uhr

Inzwischen sind knapp mehr als die Hälfte aller Wahlbezirke ausgezählt. 

+++Update 19.08 Uhr

Die Wahlbeteiligung liegt nach bisherigem Stand bei 54,6%. 2009 lag sie im Landkreis Mühldorf bei 41,3%, 2014 bei 37,9%.

+++Update 19.02 Uhr

Weitere 22 Bezirke haben ihre Stimmen ausgezählt.

+++Update 18.50 Uhr

Inzwischen sind 32 Bezirke von 144 ausgezählt.

+++Update 18.35 Uhr

Die ersten Ergebnisse sind da. Sechs von 144 Wahlbezirke sind ausgezählt. Die CSU kommt bislang auf 52,2%, die SPD auf 2,9%, die Grünen auf 11,4%, die AfD auf 7,0%, FW 11,5%, FDP 1,6%, DIE Linke auf 1,9%. Die übrigen Parteien kommen insgesamt auf 11,6%.

+++Update 18.13 Uhr

Die ersten bundesweiten Prognosen sind da. Union und SPD fahren das bislang schlechteste Ergebnis auf Bundesebene ein. Zu den Gewinnern zählen die Grünen, die auf 22% kommen. Alle Ergebnisse in Deutschland und Europa findet ihr hier.

+++Update 17.52 Uhr

Die Wahllokale schließen in Kürze. Ab 18.00 Uhr dürfen keine Wahlzettel mehr abgegeben werden. Wir sind gespannt auf die ersten Ergebnisse. Wir rechnen mit den ersten Auszählungen im Landkreis Mühldorf gegen 18.30 Uhr.

Vorbericht:

751 Abgeordnete des Europäischen Parlaments werden am Sonntag neu gewählt, 96 davon werden aus Deutschland kommen. Bis 18 Uhr sind die Wahlkabinen geöffnet, gleich danach geht es ans Auszählen.

Sobald Ergebnisse aus den Gemeinden vorliegen, werden wir sie hier veröffentlichen.

In den vergangenen Tagen erhielten alle Kandidaten aus unserer Region bereits die Gelegenheit, sich über unseren Fragebogen jeweils ausführlich vorzustellen. Sie stammen aus den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land und treten für SPD, CSU, FDP, ÖDP, Bayernpartei und die Liberal-Konservativen Reformer (LKR) an. Aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf gibt es keine Kandidaten für die Wahl.

Die Ergebnisse der Europawahl 2014 im Landkreis Mühldorf am Inn:

  • Stärkste Kraft war die CSU mit 48 Prozent der Stimmen.
  • Daneben kamen die SPD auf 12 Prozent, die Grünen auf 9 Prozent und die AfD auf 8 Prozent Stimmanteil.
  • Die Freien Wähler und die ÖDP kamen auf jeweils 4 Prozent.
  • Die Linke, FDP und Bayernpartei schafften jeweils nur 2 Prozent.
  • Die Wahlbeteiligung lag bei 37,9 Prozent, bundesweit bei 48 Prozent.

Was Sie sonst noch zur Wahl wissen müssen:

Für Abgeordnete aus Deutschland sind im Europaparlament 96 Sitze reserviert. In Deutschland wahlberechtigt sind nicht nur volljährige Staatsbürger, sondern auch alle anderen Bürger der Europäischen Union, die mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Eine Sperrklausel, wie die Fünf-Prozent-Hürde im Bundestag, gibt es bei der Europawahl nicht. Durch die begrenzte Sitzzuteilung für deutsche Abgeordnete ergibt sich aber eine Hürde von etwa 0,5 Prozent der Stimmen.

Eine Einteilung in Wahlkreisen gibt es bei der Europawahl nicht. Nur zur besseren Organisation und Feststellung der Wahlergebnisse wurden in Deutschland Wahlleitungen in den Landkreisen und kreisfreien Städten eingerichtet. Am 26. Mai sind die Wahllokale in Deutschland bis 18 Uhr geöffnet. Hier finden Sie das Muster eines Stimmzettels für die Europawahl in Bayern. Zur besseren Übersicht sind bei jeder Partei nur die Namen der ersten zehn Kandidaten der jeweiligen Liste abgedruckt.

Die Ergebnisse aus anderen Landkreisen der Region:

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT