Bauer sucht Frau

Blitzeblankes Bad! Bauer Markus begeistert Nicole

+
Mit seinem Vater checkte Markus die Bewerbungen. Alle Infos zu 'Bauer sucht Frau' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html
  • schließen

Landkreis - Es geht doch! Auf Knien schrubbte Milchbauer Markus was das Zeug hielt. Neuankömmling Nicole war begeistert. Um ihr Herz zu gewinnen, warten aber noch weitere Hürden.

Traurig, enttäuscht, nachdenklich: So war Markus' (26) Gemütslage nach dem Aus mit der Verwaltungsfachangestellten Christina. Der "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer aus dem Landkreis Mühldorf hatte an der gescheiterten Hofwoche mit der Verwaltungsfachangestellten richtig zu knabbern. "Das hat mir sehr weh getan", erklärte der Milchbauer.

Lange Trübsal blasen wollte Markus aber auch nicht. Nach der Schmutz-Schelte von Christina hat er sich aufgerappelt und gemeinsam mit seinem Vater die Bewerbungen seiner bisher Verschmähten aufs Neue gecheckt. Eine Frau stach ihm dabei besonders ins Auge: Nicole, 25 Jahre alt, aus Niedersachsen. Im Gespräch mit innsalzach24.de kündigte Markus bereits an, dass es diesmal ganz anders laufen wird.

Markus putzt was das Zeug hält

Doch bevor er seine neue Traumfrau in Augenschein nahm, musste Markus noch etwas erledigen - putzen! Und wie er putzte. Mit voller Hingabe schrubbte er das Bad was das Zeug hielt. "Christina hat mir die Augen geöffnet. Frauen achten sehr auf Sauberkeit", so Markus. "Da habe ich mir gedacht: 'Du musst denken wie eine Frau'."

Markus schrubbte das Bad blitzeblank. Alle Infos zu 'Bauer sucht Frau' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Das Bad war blitzeblank, das Bett erhielt sogar ein neues Bettlaken. Es war angerichtet für Nicoles Besuch. "Ich habe mich am Schopf gepackt und musste da einfach putzen. Die Frau muss jetzt mal da bleiben", so Markus' Marschroute.

Neugierig und auch etwas aufgeregt wartete er auf seine Angebetete. Abgeholt wurde diese aber nicht, Nicole fuhr mit einem Taxi direkt am Bauernhof vor. "Jetzt bist du endlich da", empfing Markus Neuankömmling Nicole liebevoll. "Ein schönes Haus hast du",fiel der 25-Jährigen sofort auf und holte anschließend eine kleine Überraschung aus dem Taxi - Sohn Marvin.

Den kinderfreundlichen Milchbauer schien das nicht zu stören. "Darf ich mal Trecker fahren?", fragte der dreijährige Neuankömmling unmittelbar nach dem Aussteigen. "Ja, klar", sicherte ihm Markus zu. Die ersten Pluspunkte hatte er damit schon gesammelt. Nicht nur bei Marvin, auch Nicole war sofort vom Milchbauer angetan. "Als ich ihn beim Aussteigen das erste Mal sah, dachte ich mir: 'Das ist ein richtig schnieker Mann'."

Nicoles Mama ist auch dabei

Um aber genügend Zeit mit Markus verbringen zu können, war auch noch Nicoles Mutter dabei. Irgendjemand muss sich ja um den kleinen Marvin kümmern. Auch damit schien Markus keine Probleme zu haben und präsentierte sogleich eine Schlafmöglichkeit für Nicoles Sohn und Mama. "Das ist euer Reich", betonte Markus und zeigte auf ein Wohnmobil. Während sich die beiden einquartierten, wurde es für Markus ernst. Die Hausbesichtigung stand an! Obwohl er ausführlich geputzt hatte, ging dem Milchbauern etwas die Pumpe. Er hatte so seine Zweifel, wirkte plötzlich wieder verunsichert: "Ich habe Muffensausen bekommen wegen der Sauberkeit. Ich wusste nicht, ob es reicht."

Das Putzen hat sich gelohnt

Markus empfängt Nicole mit ihrem Sohn Marvin. Alle Infos zu 'Bauer sucht Frau' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/bauer-sucht-frau.html (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Dann die Erleichterung. Während er Nicole das Bad zeigte, legte diese ihre Hand auf seine Schulter und strahlte über das gesamte Gesicht mindestens genauso wie das Bad. "Sehr schön. Es glänzt", freute sie sich und nickte ihm mit einem Lächeln im Gesicht zu. Auch ihr Zimmer mit dem erneut von Markus hervorgehobenen "großen Bett" hinterließ bei Nicole Eindruck. "Das habe ich extra neu bezogen", betonte Markus.

Diesmal schien er alles richtig gemacht zu haben. "Ich habe einen sehr guten Eindruck von Markus. Es hat mich gefreut, dass er extra für mich geputzt hat, damit ich mich wohlfühlen kann", so Nicole.

Die erste Hürde ist also genommen. Um Nicoles Herz zu gewinnen, muss sich Markus nun aber auch bei ihrem Sohn und ihrer Mama von seiner besten Seite zeigen. "Das Funken auf meiner Seite ist da. Ich hoffe, dass es ein Happy End gibt", erklärte er.

Zum Ausklang des Abends genoss er auf dem Balkon mit seiner Nicole den Sonnenuntergang. Diesen Tag hat er sauber hinter sich gebracht.

Zu Besuch im Stall von Bauer Markus:

Zu Besuch bei Markus von "Bauer sucht Frau"

hy/redro24

Zurück zur Übersicht: Landkreis Mühldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser